Defender KFS “The Command” 6/6

Eigenproduktion
Bewertung: 6/6
Spielzeit:
Songs: 0

Was die Wiener Kapelle, die sich selbst als War Metal definiert, mit diesem Silberling hier vorlegt ist eine wahre Freude für Freunde des melodisch, schnell-agressiven Death Metals mit thrashigen Einflüssen. Frisch und munter fiedeln sich die Burschen hier in bester skandinavischer Manier durch die etwas über 30 Minuten lange 8 Track Scheibe. Daß sie damit auch ausgerechnet bei mir auf mehr als offene Ohren stoßen steht außer Frage, der Sound ist recht heftig und vor allen umso mehr wenn man in beiliegendem Info liest, daß das Ganze bis auf die Drumspuren im eigenen Homestudio zusammengebastelt wurde. Aggressive Vocals treffen auf ein treibendes Drumming, welches sich mit fidelen Gitarrenlinien und Melodiebögen paart und sich insgesamt auf recht hohem Niveau bewegt. Was soll ich sagen? Ich bin wunschlos glücklich mit dieser Scheibe in meinem Player und ich denke vielen von euch wird es ähnlich gehen. Hört nur mal den Song auf der aktuellen Eternity CD an und sichert euch dieses Schmuckstück für 15,- DM bei Gore Marboe, Baumgasse 26/10, A- 1030 Wien Osterreich.
www.defenderkfs.com