Dark Tribe “Geboren an den Ufern des Wahnsinns”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Mit ihrer ersten CD “Geboren an den Ufern des Wahnsinns” zeigen Dark Tribe schon, das ihnen ein grosses Potential vorbehalten ist. Mit dieser Eigenproduktion präsentieren die drei Männer um Neuschulz, dass innovative Musik im deutschen Untergrund noch immer vorhanden ist. Darkt Tribe spielen eine sehr eigene Mischung aus rohen Black Metal, melodischen Dark Metal Untermalungen und melancholischen, teils mit “Chören” untermalten Parts. Dazu gesellen sich, wie beim zweiten Song Ripping, Gitarren und Schlagzeug Rhytmen, die ein bisschen an monotone Industrial Veröffentlichungen der 80iger erinnern. Diese sehr eigene Mischung wird wohl nichts für Trendies oder Leute sein, die nur in Schubalden Kategorien denken. Doch für Fans von Musik, die ihren sehr eigenen Stil hat wird diese CD ein Muss sein. Dem wird auch viel geboten für eine Eigenproduktion. Sage und schreibe 17 Lieder mit eine Laufzeit von 70 min. gibt es auf diesem Silberling. Was will das dunkle, animalische Herz mehr?!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*