Brainstorm “Metus Mortis” 4/6

Metal Blade Records
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Schlicht ein gutes knalliges Power-Metal-Album. Ist ja nun schon das vierte, und es ist ihnen auch zu wünschen, daß das unter Benützung des Latinisten liebstem Genitiv mit Todesangst betitelte Album einschlägt wie eine Bombe. Ausfälle sind keine zu verzeichnen, jedes (jedes!) Riff treibt und jeden Refrain kann man nach Herzenslust so ziemlich sofort mitsingen. Und das war’s. Wirklich. Abwechslung werdet ihr auf diesem Album vergeblich suchen. Ihr werdet elfmal durchgeprügelt und sonst nichts. Wem das reicht: kaufen. Wem nicht, der sollte lieber die Finger von diesem Ding lassen, denn ihm wird dann vielleicht doch ein wenig die Spannung und der Rundgang durch die Gefühlswelt fehlen. Daran sollten Brainstorm noch ein wenig arbeiten (Ansätze gibt’s ja zuhauf, z.B. das etwas zurückgenommene Riffing in Weekness Sows it’s Seed und die fiesen ruhigen Stellen in Under Lights), und bis dahin sind die Vergleiche mit den ganz gro?en Power-Metal-Acts noch ein klein wenig unangebracht…
truemetal.org/brainstorm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*