Bolt Thrower “Honour – Valour – Pride” 4/6

Metal Blade
Bewertung: 4/6
Spielzeit:
Songs: 0

Wie auch nicht anders zu erwarten geben sich Bolt Thrower auf ihrem neuesten Werk grundsolide. Und das ist auch gut so! Die Briten gehen getreu nach der Adenauerschen Devise ‘Keine Experimente’ vor und können dennoch begeistern.Einzig am Sound hat sich einiges getan. Wieder saßen die Jungs (und das Mädel) selbst hinter den Reglern, und sie scheinen im Vergleich zu ‘Mercenary’ einiges gelernt zu haben. ‘Honour – Valour – Pride’ kommt in einem wesentlich transparenteren Soundgewand daher. Dabei wirken die Songs nicht weniger massiv und erdrückend, als auf den vorangegangenen Alben. Die einzelnen Instrumente sind lediglich besser zu orten und können sich besser entfalten. ‘Honour – Valour – Pride’ bewegt sich überwiegend im typisch – schleppenden Midtempo. Es ist noch zu erwähnen, daß erstmals der Ex – Benediction Sänger Dave Ingram ins Mikrophon grunzt. Er erledigt einen phantastischen Job, so daß wohl kaum einer Karl Willets vermissen wird. Mehr Infos gibt im Interview in dieser Ausgabe.
www.metalblade.de/BoltThrowerD.html
http://www.metalblade.de/BoltThrowerD.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*