Amortis “Summoned By Astral Fires” 2/6

Last Episode
Bewertung: 2/6
Spielzeit:
Songs: 0

Von österreichischen Brieffreunden war mir diese Band schon zu Demozeiten als beste Blackmetalband der Alpenrepublik empfohlen worden. Nachdem ich nun ‘Summoned By Astral Fires’ gehört hab’, weigere ich mich aber, diesen Titel Golden Dawn abzuerkennen. Amortis gehen nämlich im Vergleich viel herkömmlicher und eben auch gewöhnlicher ans finstere Werk. Vom Tempo her wechselhaft und mit Keyboards angereichert kommen die Songs daher, zwar sauber gespielt, aber mit einem geringen Wiedererkennungsfaktor. Die nicht gerade druckvolle Produktion der Gitarren nimmt den Songs auf ‘Summoned…’ zudem einiges an Power…ebenso die manchmal gar nicht zu hörende Snaredrum. Somit bleibt eine solide gespielte, aber doch unspektakuläre Platte unterm Strich, was bei den Massen an Blackmetal-VÖs wohl nicht genug sein wird, um sich dauerhaft zu etablieren. Here today – gone tomorrow…
(Review aus Eternity #15)