Nuclear Aggressor – Slow Dismemberment 4/6

586303Punishment 18 Records

Bewertung: 4/6 → Find’ ich gut!

Tracks: 10

Spielzeit: 43:07

Italienischer Thrash ist weltweit längst nicht so bekannt wie sein deutsches Gegenstück, trotzdem hat das Land einige coole Genre-Bands (z.B. Bulldozer, Fingernails und Necrodeath) hervorgebracht. NUCLEAR AGGRESSOR aus Görz wurden 2010 gegründet und haben bisher ein Demo, eine EP, zwei Splits, eine Compilation und ein Full-Length-Album veröffentlicht. „Slow Dismemberment“ stellt also die zweite vollwertige abendfüllende Veröffentlichung des Trios dar.

Die Songs bieten nichts wirklich Neues, dürften Fans von Bands wie Toxic Holocaust aber gut reinlaufen. Im Gegensatz zu den meisten Retro-Thrash-Scheiben ist „Slow Dismemberment“ recht trocken produziert worden, was die Scheibe noch aggressiver und direkter wirken lässt. Im Rahmen der eng gestreckten Genre-Grenzen bemühen sich die Norditaliener um Abwechslung, auf Dauer wirkt das Album aber trotzdem etwas gleichförmig. Mal abgesehen davon ist „Slow Dismemberment“ eine gelungene Platte, an der es nicht viel zu meckern gibt.

www.reverbnation.com/nuclearaggressor

www.punishment18records.com

www.facebook.com/punishment18records

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*