Audio

Leviathan – Of Origins Unearthed 5/6

14.01.2019 Thies Fedders

Eigenproduktion Bewertung: 5/6  Mächtig! Songs: 9 Spieldauer: 38:24 Minuten Die Bonner Melo-Deather legen hier ihr selbstproduziertes Drittwerk vor, das alle Göteborg-Jünger absolut zufrieden stellen dürfte. Geboten wird nach vorne galoppierender Melo-Death, der immer wieder auch mal gelungene Ruhepausen in Weiterlesen »

Song By Song: Leviathan über “Of Origins Unearthed”
Artikel

Song By Song: Leviathan über “Of Origins Unearthed”

24.09.2018 Katja Kruzewitz

Nach einer vierjährigen Pause und erfolgreichem Reunion-Gig in Siegburg im März diesen Jahres meldet sich die Melodic Death Metal Band Leviathan mit ihrem dritten Album „Of Origins Unearthed“ zurück. Dieser Neustart führt zurück zu den eigenen Wurzeln, da die Songs der Langrille bereits zwischen 2008 und 2009 komponiert wurden. Gestärkt durch den neuen Bassisten… Weiterlesen »

7 Songs

7 Songs: Lords Of The Left-Hand Path

07.11.2015 Missy S.

7 Songs an jedem 7. eines Monats. Thema Heute: Lords Oft The Left-Hand Path

Nichts sorgte für so viele Missverständnisse und Vorurteile in der Gesellschaft wie der Satanismus. Seit Jahrzehnten werden für die Launen, geistig abwesender Teenies, Bands oder Musiker von der Menschheit gebrandmarkt. Seit anfangs 80er wurde die moderne Hexenjagd und die „Satanic Panic“ Bewegung ausgerufen, um so allen, die nicht ganz richtig im Kopf ticken, eine halbwegs plausible Entschuldigung zu präsentieren… Weiterlesen »

Leviathan “Beyond the gates of imagination Pt.1” 5/6
Audio

Leviathan “Beyond the gates of imagination Pt.1” 5/6

05.11.2011 Kai Scheibe

Die detaillierte Track-by-Track-Beschreibung zu dem Album aus Sicht des Gitarristen Tobias haben wir kürzlich online gestellt. Um die Betrachtung Eigenbild vs. Fremdbild abzurunden, folgt nun mit diesem Review der unverstellte Blick von außen. Leviathan haben den auf “From the desolate inside” begonnenen Weg konsequent fortgesetzt, einige Schwächen beseitigt und qualitativ noch eine Schippe drauf gelegt. Das Ergebnis ist eine Symbiose aus melodischem Death Metal und Progressivität, die bei jedem Stück den Sinn fürs Detail erkennen lässt. Weiterlesen »

News

METAL COMMAND #7 – Zwei in Einem

14.10.2011 Kai Scheibe

Mit dem Untertitel “THE SEVENTH GATE OF HELL” haut Marius völlig selbstlos die siebte Ausgabe seines METAL COMMAND Fanzines raus. Als wenn die Erstellung und Veröffentlichung eines kleinen Printzines nicht schon idealistisch genug wäre, liefert er dieses Mal direkt 2 Weiterlesen »

News

LEVIATHAN: neue Single als kostenloser Download

10.07.2011 Katja Kruzewitz

Die Melodic Deather Leviathan geben mit ihrer neuen Single “Beneath A Blackened Sky” einen
Vorgeschmack auf ihr kommendes Album “Beyond The Gates Of Imagination Pt.1”, das am 16.9.11 via Twilight Distribution erhältlich sein wird. Der Song ist Teil einer digitalen EP, die ab sofort KOSTENLOS auf der Myspace-Seite Weiterlesen »

News

LEVIATHAN mit mehr Album-Details

24.05.2011 Kai Scheibe

Wir berichteten ja vor kurzem an dieser Stelle über LEVIATHANs Albumpläne. Nun wird die Band aus Nordrhein-Westfalen konkreter. Neben dem untenstehenden Cover wurde die geplante Tracklist für das Konzeptalbum in drei Akten übermittelt: 1. Prologue Act I Conduct 2. Beneath Weiterlesen »

News

ALCHERA: RELEASEPARTY am 14.05.2011 in BONN

05.05.2011 Katja Kruzewitz

Am 13.05.2011 erscheint das Alchera Album “ERA” weltweit über Bret Hard Records / Twilight Vertrieb.
Die Releaseparty findet am Samstag, den 14.05.2011 in der Klangstation in Bonn statt:
Bands:
ALCHERA (Death)
SKUM (Death/Thrash)
DEBT OF NATURE (thrashing Death/Grind)
LEVIATHAN (Melodic Death)… Weiterlesen »

News

LEVIATHAN kommen bei Bret Hard unter

01.03.2011 Kai Scheibe

Anfang des Jahres waren die Bonner LEVIATHAN noch bezüglich Ihrer MCD “From the desolate inside” auf unseren Seiten zu Gast (Review HIER), jetzt hat das lokal nahe stehende label Bret Hard Records den Zuschlag für die weitere Zusammenarbeit erhalten. Das erste Weiterlesen »

Leviathan „From the desolate inside“ MCD 4/6
Audio

Leviathan „From the desolate inside“ MCD 4/6

05.01.2011 Kai Scheibe

Nicht schlecht sprach der Specht, nicht übel erwiderte der Dübel. Und was sage ich, nachdem ich 5 Euro in das Schwein für Phrasen und flache Sprüche geworfen habe? Ich widerspreche den beiden nicht. Leviathan – nebenbei bemerkt: uuuunnnheimlich kreativer Name – aus dem Bonner Raum unterhalten mit vielschichtigem, teils verspielten und opulent arrangiertem Melodic Death Metal, der raumgreifend auch mal bis zu acht Minuten pro Stück in Anspruch nimmt. Die Band ging ursprünglich mal mit drei Gitarristen ins Rennen, muss nach einem Abgang aber… Weiterlesen »