Home » Audio

Al Goregrind – „Crushing The Feeble“ 4/6

10 Juni 2017

Independent

Bewertung: 4/6 → Find ich gut!

9 Songs

Spieldauer: 42:42

Die seit 2011 aktiven Frankfurter Buben von AL GOREGRIND treiben es auf ihrem zweiten Alben „Crushing The Feeble“ recht wild. Da geht es hin und her und hoch und runter.

Es sind einige anstrengende Stücke wie „Wookie Rampage“ oder „Peace Is A Lie“ auf dieser Scheibe, aber auch Sahnestücke des abgefahrenen Brutal-Death-Metal wie zum Beispiel „Order“ und „Fear Is The Path That Leads To The Dark Side“ (dieser auch mit ein wenig Black Metal). Die Jungs versuchen, wie es scheint, all ihre Vorlieben auf eine fast eine dreiviertel Stunde dauernde Scheibe zu pressen. Dabei wechseln sich allerdings die genialen Ideen mit Ohren zermürbenden Variationen ab. Selbst innerhalb der Songs gibt es arge Schwankungen. Irgendwie macht es aber gerade das doch interessant genug um sie sich immer wieder anzuhören. Und den Spaß merkt man ihnen allemal an.

Musikalisch halten sie sich dabei kaum an irgendwelche Genregrenzen. Da wird sich vom simplen Death Metal über abgehacktes Grindgeballer bis zu akustischen, sphärischen Gitarreneinspielern und gesprochenen Passagen durch alles geprügelt, was es so gibt. Einige Wechsel sind dabei so abrupt, dass einem kurz der Mund offen stehen bleibt – Beispiel: „Peace Is A Lie“. Nichtsdestotrotz ist das Können und der Ideenreichtum anerkennenswert, nur einfach zu viel des Guten. Vermutlich ist das aber sogar gewollt, sonst würde ich nicht so viel darüber nachdenken. Ergo ist diese Stück Musik nichts für entspanntes Nebenhergedudel, sondern definitiv etwas, worauf man sich einlassen muss.

Für Fans von Star Wars und Gore-Musik ist das hier DAS Nischenprodukt schlechthin. Zudem kann hier zugreifen, wer einfach keinen Standard mag. Alle anderen sollten vermutlich lieber die Griffel davon lassen.

Facebook: https://www.facebook.com/algoregrind/

Bandcamp: https://algoregrind.bandcamp.com/

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.