T 21 “Die Giganten der Dilletanten”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Yeah! Cradle und Dimmu können einpacken! Denn sie ist zurück, die ultimative Urgewalt: T21 ‘die Giganten der Dilletanten’ ! Und sie haben sich wieder mal selbst übertroffen und gleich 29 neue Mega-Tracks mit Gehacktes aufgenommen. (Ein völlig neues Aufnahmeverfahren, das sich ‘Bohne der Grunzer’, die Macht am Mikro, während eines äußerst ergiebigen und befriedigendem Stuhlgangs ausdachte.) Außerdem befindet sich noch das 96er Demo ‘Corpus Delicti’ auf der selbstgebastelten CD, frisch aus ‘m Ü-Raum per Kassettenrekordermassaker aufgenommen. Insgesamt erwarten euch 55 Tracks komprimiert auf ca. 35 min. Musikalisch war man mal wieder äußerst kreativ, Dream Theatre oder Frickel-Master Chuck verblassen vor Neid. Auch Satan´s Trompete, Didgeridoo, Kinderklarinette und das meisterhaft gespielte Xylophon werden geschickt in das kunstvolle Gesamtbild dieses außergewöhnlichen Meisterwerks eingefügt. Erlebt zusammen mit T21 ein Stück Musikgeschichte! Auch live sind die Jungs ein absoluter Geheimtip (hm, lecker Gehacktes, mit literweise Sperma und Schweineblut). Böser geht´s nicht mehr. In umweltfreundlichem Papiercover (chlorfrei gebleicht!) kommt diese Rarität, die in keiner Sammlung fehlen darf, für 666 Pf zzgl. Porto + Verpackung + Bier + Vergnügungsteuer + Solidaritätszuschlag in euer Haus geflattert. Metal-Martin (Martin Koch), Postfach: 10 22 25, 34022 Kassel; Tel: 0561-8701227 Email: info@freies-radio-kassel.de
(Review aus Eternity #13)