Nocte Obducta “Verderbnis – Der Schnitter kratzt an jeder Tür” 5/6

MDD Records
Bewertung: 5/6 – > Mächtig!
Spielzeit: 42:06
Songs: 8

Wie sich Zeiten ändern können. Noch vor 3 Jahren war nicht gewiss, ob es von Nocte Obducta jemals wieder eine CD geben wird, da die Band vorübergehend stillgelegt wurde. Doch nun, sicher zur Freude vieler alter Fans, kehren Nocte Obducta mit neuem Album bestimmt in zahlreiche CD-Player zurück. Allein die Produktion der CD ist bereits außergewöhnlich. Sowohl aktuelle, als auch ehemalige Mitglieder haben dabei mitgewirkt, so dass die Stimmenvielfalt auf dem Album mächtig imponiert.
Nach kurzem Intro wird mit „Tiefrote Rufe“ die CD kraftvoll begonnen. Musikalisch setzen Nocte Obducta keine neuen Akzente. Zwischen niveauvollem Black Metal und und der Stimmgewalt, zieht sich der Titel des Albums wie ein roter Faden durch das Gesamtwerk.

Eine Ausnahme ist vielleicht der Song „Niemals gelebt“, der um einiges rasanter ist als die restlichen. Mein persönliches Highlight ist jedoch „Wenn Ihr Die Sterne Seht“, da dieses Stück Nocte Obducta in seiner vollen Pracht darstellt.
„Verderbnis“ ist sicher das Album auf das viele Fans gehofft bzw. gewartet haben. Es ist gut abgemischt und sehr tiefgründig in seinen Details. So wie man es eben von Nocte Obducta erwartet.

http://www.nocte-obducta.de
http://www.myspace.com/nocteobducta
http://www.facebook.com/pages/Nocte-Obducta/189142951148369

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*