Night In Gales “Necrodynamic” 5/6

Massacre Rec.
Bewertung: 5/6
Spielzeit:
Songs: 10

Leider kenne ich die vorangegangenen Veröffentlichungen der Jungs nicht – ausser die Single welche 1996 erschienen ist, auf der eine supergeile Version von Raining Blood enthalten war – aber Necrodynamic überzeugt auf der ganzen Linie. Moderner , melodiöser Thrash der sehr guten Art, wobei modern hier nicht falsch zu verstehen ist, denn auf Necrodynamic werden die Traditionen noch gefeiert. Soll heißen es geht immer frisch nach vorn weg, stellenweise vielleicht etwas hektisch, aber nach mehrmaligem Hören hat man das Teil schon begriffen. Dann erschließen sich die Dimensionen. Für N.I.G. Verhältnisse sicher etwas ungewöhnlich, aber wir laufen ja auch nicht hundert Jahre mit der gleichen Jeans rum.
www.night-in-gales.com