Mortifer “Shiner” 6/6

Eigenproduktion
Bewertung: 6/6
Spielzeit:
Songs: 0

“Shiner” ist das aktuelle Lebenszeichen der süddeutschen Formation Mortifer, die vor fünf Jahren ihr letztes Album “Posteuphoria” an den Mann gebracht haben. Mit “Shiner” sind sie auf der Suche nach einem Label und nachdem ich mir das Album so einige Male angehört habe, denke ich, daß das klappen sollte! “Shiner” ist verdammt geil! Ausgestattet mit einer extrem guten Produktion werden uns neun Death Metal-Granaten um die Ohren gehauen, die sich hinter keinem aktuellem Release verstecken müssen. Hier stimmt alles, vom Sänger, der sich sehr abwechslungsreich durch die Songs growlt und mich so manches Mal an alte Gorefest erinnert hat, über das akzentuierte und effektive Drumming bis hin zu den sparsam eingesetzten Soli. Geil! Ich mußte beim Hören der Platte immer an “Haunted” von Six Feet Under denken, auch wenn Mortifer um einiges moderner zu Werke gehen. Aber sie haben ebenso diesen unwiderstehlichen Groove, der eine gute Platte ausmacht. Dazu noch intelligentes Songwriting, durch das jedes Break genau richtig kommt, jeder Knüppelpart paßt und jedes Solo sitzt. Leider hauen die Jungs ein wenig zu selten mal so richtig auf die Kacke und ballern los, aber das läßt sich verschmerzen. “Shiner” ist geil und reiht sich ein in die Riege der exzellenten deutschen Platten dieser Ausgabe! Kaufen!
Kontakt: Dennis Mueller, Gustav-Schoenleber-Straße 1, 76187 Karlsruhe, www.mortifer.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*