Malus “In Revenge”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 10

Das deutsche Solo Projekt Malus besteht bereits seit November 2001. ‚In Revenge’ ist bereits die dritte Veröffentlichung. Gespielt wird traditionell norwegisch geprägter Black Metal der Frühneunziger mit Keyboardunterstützung. Die einzelnen Kompositionen sind zwar weder sonderlich originell, noch zeugen sie von musikalischer Genialität, aber das war wohl auch nicht die Intention Herrn Dreschers aka Wargrath. Trotzdem kann ich diesem Werk einen gewissen Charme und Atmosphäre nicht absprechen, auch für einen gewissen Grad an kompositorischer Abwechslung ist gesorgt, und es macht Spaß zuzuhören. Der Gesamtsound geht auch in Ordnung. Fazit: Nette Scheibe, die man sich kaufen kann, aber nicht muß. Für Nostalgiker ist das Album auf jeden Fall einen Versuch wert. 8 Euro gehen an: Marlon Drescher, Hermann-Löns-Str. 27, 51503 Rösrath
P.S.: Mittlerweile ist mit ‚Creation of Death’ bereits ein Nachfolger erschienen.
www.naturesrevenge.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*