La Division Mentale “L´eXtase des fous” 5/6

Blood Fire Death Productions/ Twilight
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 41:36
Songs: 10

Metal-Puristen brauchen gar nicht weiter zu lesen. La Division Mentale spielen Industrial Black Metal. Was mir da aus den Lautsprechern entgegenschallt ist dreckig, roh, technoid und irgendwie auch ziemlich morbide. Die Franzosen schaffen es, urwüchsigen Black Metal mit Industrial-, Electro- und Noiseelementen zu einem für viele wohl ungenießbaren, ekligen Brei zusammenzukochen. Der Zweiklang aus steriler Cyborgatmosphäre (inklusive computerverzerrter Stimmen) und metallischer Rohheit funktioniert erstaunlich gut. Auch die Produktion ist interessant, sind doch die Gitarren herrlich schwarzmetallisch dreckig-dumpf geraten. “L´extase des fous” ist wohl ein “Hasse es oder liebe es”-Album. Ich schließe mich ersterer Fraktion an. Nicht wirklich vergleichbar, aber als grobe Referenz fallen mir spontan Trollheims Grott und Dødheimsgards “666 International” ein. Wer beides mochte, wird auch an diesem Album seine Freude haben.
www.myspace.com/ladivisionmentale
http://www.myspace.com/ladivisionmentale

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*