Redrum Inc “Heavy Division” 3/6

Finefield Rec.
Bewertung: 3/6 Punkte-> Akzeptabel
Spielzeit: 48:26 Minuten
Songs: 13

Schön nach den ersten Songs verwundert es nicht, dass Redrum Inc auf Tour mit Crowbar waren. Fans von Pantera, Down, EHG und eben genannten Crowbar werden hier die ein oder andere Parallele entdecken. Der Vorteil der Scheibe ist, dass das gute Dutzend Songs groovt und in einem fetten Klanggewand daherkommt. Hinzu kommt, dass bei „Carry the burden“ dann sogar Kirk Windstein (Crowbar) himself als Gast aufgeboten werden kann. Das sorgt dann für mehr New Orleans in meinem bescheidenen Heim, doch gleichzeitig zeigt es auch, was der Scheibe fehlt. Bei aller Verehrung der Väter, wäre etwas mehr Eigenständigkeit und Ideenreichtum sicher nicht das Schlechteste gewesen. Denn auf Albumdistanz wirkt der zähflüssige Stil doch etwas ermüdend und zu uninspiriert, um dauerhaft zu fesseln, auch wenn die Platte heavy und groovend ist.

http://www.myspace.com/redruminc
http://www.firefield-records.com/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*