Jormundgand “As Life Is Fading”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Mal wieder ein gleichermaßen hoffnungsvoller und vielversprechender Newcomer aus dem ‚Schweden des Südens’ (manche sagen auch Österreich dazu, aber es kommen einfach wahnsinnig viele gute junge Bands aus der Alpenrepublik) der diesmal auf den Namen Jormundgand hört. Ihre Debut Demo – CD ‚As Life Is Fading’ bietet dabei feinsten Death / Black Metal der mal eher Black Metal Ecke (‚Stormcrows’) und mal eher Death Metal (‚Antigenesis’) lastig ausfällt, aber fast immer ein unbe-stimmtes Viking Feeling aufweist, welches sich durch die ganze CD hindurchzieht. Was mir bei den Österreichern dabei besonders gefällt ist der unglaublich überzeugende Sound, welcher von den Gitarren her entwickelt wird und eine gleichzeitig aggressive wie auch dichte Atmosphäre schafft. Gelegentliche akustische Einlagen unterstreichen dabei noch den Wikinger Charakter der Songs. Die Melodie läst man in den Songs dabei auch nicht außer Acht und läßt sie neben aller Raserei und Kraft in den Songs immer gut zu Wort kommen. Lediglich den Gesang hätte man etwas mehr in den Vordergrund stellen können, da er gegen die Instrumentalabteilung doch nicht anstinken kann und sich eher im Hintergrund aufhält. Das kann die Tip-Wertung aber auch nicht mehr aufhalten, da die 6 Songs + Outro definitiv zum feinsten gehören, was in letzter Zeit so durch meine Lauscher gerauscht ist. Kontakt: Jormundgand, c/o Harald Mezensky, Fugbachg. 10/18, A – 1020 Wien, Österreich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*