Hel “Orloeg” 6/6

Det Germanske Folket
Bewertung: 6/6
Spielzeit: 72:08
Songs: 12

Original im Jahre 1999 von Ars Metalli veröffentlicht und derweil natürlich so gut wie nicht mehr zu bekommen, liegt die Debüt CD nun als Rerelease vor. Das CD Cover wurde neu gestaltet, die Songs neu gemischt, Teile neu eingespielt. Zusätzlich wurde die CD noch mit 2 Bonus Songs aufgewertet, sodass sie auch für Besitzer des Originals interessant wird. Dabei handelt es sich um “Windows” (At The Gates) und “Through blood and thunder” (Bathory) Musikalisch gesehen hat natürlich der Song von At the
Gates die grösste Wandlung erfahren, wurde doch ein Death Metal Song in die Struktur Hels eingepasst. Der Bathory Song wird etwas ungewohnt klingend anfänglich mit deutschem Text vorgetragen. Für Leute die Hel noch nicht kennen sollten, man spielt Pagan Midgard Art. Das bedeutet, man geht so in Richtung frühe Empyrium, Falkenbach, Bathory (natürlich) und das Ganze hört sich wirklich gut an. Die Texte sind, wie man wohl
schon vermutet allesamt in deutscher Sprache. Der Erlkönig von Johann Wolfgang Goethe wird gleich als erstes verarbeitet und gibt die Richtung für die restlichen Songs gut wieder.
Was also ein richtiger Paganer ist, der kommt an dieser CD nicht vorbei und auch der Rest sollte bei Gelegenheit mal ein Ohr riskieren. Ein sehr gutes Debüt Album noch einmal aufgewertet. www.ureuropa.com
www.pagan-midgard-art.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*