Enslaved “Riitiir” 5/6

Nuclear Blast

Bewertung: 5/6 → Mächtig

Songs: 8

Spielzeit: 67:16


Enslaved melden sich nach mehreren EPs im Vorjahr mit einem neuen Album namens „Riitiir“ zurück. In den letzten 21 Jahren haben sich Enslaved immer wieder weiter entwickelt, von einer einfachen Black Metal Band hin zu einer besonderen Größe. Und mit dem 12. Album wird dieser weg fortgesetzt.

Einfach wird es für den Hörer jedoch nicht, denn Enslaved haben auf „Riitiir“ eine Menge Elemente aus dem Prog-Metal Bereich mit einfließen lassen und überhaupt sind die Songs sehr detailliert und individuell. Das merkt man gleich beim ersten Titel „Thoughts Like Hammer“. Zu Beginn kurzes Geschrammel, dann schwingt das Ganze in ein langsames Tempo über, gemischt mit interessanten Gitarrenspielereien und sehr tiefgreifenden Stimmen. Vor allem fällt der klare Gesang auf, aber auch raue Stimmen fehlen nicht. Überhaupt haben die einzelnen Songs einen sehr hohen Wiedererkennungswert und man würde bei jedem einzelnen schnell erkennen, so fern man es nicht vorher weiß, dass es sich hier bei um Enslaved handelt. Der Song „Veilburner“ ist nur ein Beispiel dafür. Ebenfalls sind „Roots Of The Mountain“ oder der Titeltrack selbst Anspieltipps, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Es ist wie gesagt keine leichte Kost, aber man sollte „Riitiir“ zumindest ein Mal gehört haben. Und für Enslaved-Fans ist die CD ein Muss.


https://www.facebook.com/enslaved

http://www.myspace.com/enslaved

http://www.enslaved.no/


1 Kommentar

  1. Ein geiles Album! Läuft mit Borknagar – Universal & Skálmöld – Börn Loka seit Tagen rauf und runter…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*