Doom Metal Front #3

Doom Metal Front Nr. 3
Sprache: Deutsch und Englisch
Seiten: 50
Preis: gratis Download
+ CD Samper “Vive la France”

Unglaublich, dass mir dieses Magazin erst mit der dritten Ausgabe aufgefallen ist. Aber besser spät als nie. Und da die vierte Ausgabe schon angekündigt ist, wird es langsam Zeit das Magazin vorzustellen.

Doom Metal Front trägt den Untertitel “Doom, Sludge, Drone, Stoner & Ambient Stuff Zine” und steht in zwei Versionen zum kostenlosen Download bereit: nur das Zine oder Zine + CD Sampler.

Neben einigen Reviews und Konzertdaten gibt es in der aktuellen Ausgabe auf 50 Seiten Interviews mit Griftegard, The 11th Hour, Planet Gemini, Obelyskkh, Omega Soul, Space Pilgrim und Process Of Guilt, sowie Liveberichte zu Saint Vitus, Hammer Of Doom 3, Low Frequency Assault VI und dem Dawn Of Doom III.

Besonders gut gefällt mir die beiliegende “Vive la France” betitelte CD Compilation, die 36 Bands aus Frankreich bietet. Ein paar der Tracks sind mir zu persönlich zu rockig, aber es gibt viel  zu entdecken: (<Ö>), Abysse, Aguirre, Ataraxie, Chère Catastrophe, Ciendepaille   Doomsystem, Children Of Doom, Coffin On Tyres, De Silence et d’Ombre, Dismo, Eibon, Enterprise, Every Reason To…, Glowsun, Goat River, Granit 665, Habsyll, Hangman’s Chair, Henryspenncer, HKY, Huata, Junkyard Birds, Lethian Dreams, Loading Data, Los Disidentes Del Sucio Motel, Mars Red Sky, Moonlight Riders, Mother of Pearl, ÖfÖ Am, Rescue Rangers, Rising Dust, Surtr, The Bottle Doom Lazy Band, The Dying Seed, The Pledge Of Cain und Ufo Gestapo.

http://doommetalfront.blogspot.com/
http://www.myspace.com/doom_metal_front