Centurion “Non plus ultra” 2/6

Scarlet Records
Bewertung: 2/6
Spielzeit:
Songs: 0

Was das Non plus ultra so ist, hab‘ ich ja bis heute nicht herausgefunden, aber Centurion haben mich der suche nach diesem Ziel zumindest wieder ein Stück näher gebracht, denn sie sind es jedenfalls nicht. Die Italiener fabrizieren halbgaren Power-Metal mit nervtötendem Gekreische. Braucht kein Mensch. Natürlich beherrschen auch Centurion ihre Instrumente, kann man auch zu ihrer Musik den Kopf hin- und herwiegen, aber das kann man auch zum Sound eines Rasenmähers und selbst da tun es bloß die wenigsten (weshalb eigentlich?). Einzig beim sechsten Stück, Megalometal (die anderen Titel klingen ähnlich verheißungsvoll), wo einige lustige Keyboard-Sounds eingebaut wurden und das Riffing mal etwas rollt, kommt ein wenig Laune auf – für mehr als einen durchwachsenen Eindruck reicht das allerdings trotzdem nicht aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*