Armored Saint “Nod To The Old School” 6/6

Metal Blade
Bewertung: 6/6
Spielzeit:
Songs: 0

Da legen A.S. ein Scheibchen mit 18 Songs vor, die bunt gewürfelter nicht sein könnten. Warum? Weil sie nochmal richtig Kohle verdienen wollen, wie einige böse Zungen behaupten, und überhaupt sei die Musik überholt und nur etwas für ewig gestrige . Aber dem ist bei weitem nicht so, basta. Erstens werden hier acht Songs neueren Datums geboten, darunter einige Sahnehäubchen wie die Acoustic Version von Tainted Past, eine Neueinspielung der Hymne March of the Saint und einige neue Stücke. Nicht zu vergessen sind die beiden Live Stücke, die von der letzten Studio Platte stammen (genial, wo bleiben nur die restlichen Songs). Zweitens gibt es hier die komplette EP von 1983. Und drittens ist der Rest der Platte aufgefüllt mit legendären Demo Aufnahmen der Jahre 88-89. Und diese Stücke selbstverständlich noch mit dem legendären Dave Prichard an der Gitarre (R.I.P.). Man höre sich nur mal die obergeniale Version von Reign of Fire an. Es fehlen buchstäblich die Worte. Allein dieser Song berechtigt den Kauf dieser Scheibe. Ich gebe zu die Platte ist doch etwas für die eingefleischten Fans dieser Band, aber diese werden es zu würdigen wissen. Fertig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*