Home » Audio

ghUSa – Öswedeme 4/6

5 Februar 2018

White Scare Music

Wertung: 4/6 -> Find‘ ich gut!

Tracks: 10

Spieldauer: 44:32

Es ist gar nicht so einfach etwas von der Band der französischen Kombo „ghUSa“ zu finden. Der Bandname steht für „God hates us all“! und die Band besteht bereits seit 1989. Veröffentlichungsmäßig gab es bisher nur ein Vollalbum, zwei Demos und eine Compilation. Das war es dann auch schon an Infos.

Schon der erste Durchlauf vom nun zweiten Album „Öswedeme“ konnte positiv überraschen. Außer die damaligen MASSACRA (auch wenn die mehr Thrash verarbeiteten) ist wohl kaum eine Band aus Frankreich großartig aus dem Genre bekannt. Es wird feinster, schneller, mit vielen Tempowechseln, Old Schooliger Death Metal der eher schwedischen Sparte gebolzt, wobei auch viele britische Death Metal Elemente zu hören sind.

Die Band beherrscht zumindest nach so vielen Jahren ihre Instrumente. Sowohl in den schnellen als auch in den langsameren Parts sind ordentlich krachende Rhythmen zu hören. Soundtechnisch kann absolut nichts bemängelt werden. Leider ist es wohl auch „nur“ die gefühlt 100trillionste Death-Metal-Band die auf dem Planeten existiert. Album ist gut, haut wohl aber niemanden mehr wirklich aus den Socken.

Facebook: https://www.facebook.com/ghusaband/
Hörprobe: https://www.youtube.com/channel/UCzqng99HP0d0r29rCgM9uZw

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.