Urna “Sepulchrum MMVI” 5/6

Aeternitas Tenebrarum Music Foundation
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 63:48
Songs: 9

Italiener können auch anders: anstatt ultralangweiligen Melodic Power Metal oder in kitschigen Keyboards ertrinkenden Kirmes-Black Metal zu zocken hat sich das aus Locus Mortis Mitgliedern rekrutierte Duett Urna der absoluten Finsternis verschrieben. „Sepulcrum MMVI“ ist der Versuch schleppenden Funeral Doom, Ambient und Black Metal zu einer massiven, bedrückenden Einheit zu formen. Dieses Unterfangen ist ihnen zweifellos gelungen. Band- und Albumname sind Programm: die einzelnen Songs kriechen wie ein sanfter Pesthauch zwischen von Dickicht überwucherten uralten Grabsteinen hervor, um sich wabernd auf den müde und schlaff werdenden Körper des zwischen Trauer, Verzückung und entlebter Einsamkeit wirr empfindenden Hörers zu legen. Hierbei gehen Urna, anders als die meisten ihrer finnischen Genrekollegen, nicht massiv-bedrückend, sondern eher schon sphärisch vor, am ehesten noch mit Shape of Despair vergleichbar, ersteres findet sich freilich auch hier und dort. Nach und nach wird der Geist von den sphärischen Keyboardklängen, die sich angenehm im Hintergrund halten (von den gelegentlichen Intermezzi freilich abgesehen), den entrückten, scheinbar schwebenden Gitarren und der lateinische Texte intonierenden Grabesstimme gefangen genommen, gedanklich irgendwann nur noch im langsamen Takt durch den Äther treibend. Übrigens ist der angestrebte Black Metal Einfluß nur gelegentlich spürbar, gewinnt in der zweiten Hälfte des Albums allerdings an Gewicht. Insgesamt betrachtet verstehen Urna es sich von anderen Genrevertretern gekonnt abzugrenzen.
Abgeschlossen wird die mehr als einstündige Reise in die Düsternis der eigenen Seele mit einer sehr gelungenen, und sich perfekt ins Gesamtalbum einfügenden, Coverversion von Beherits „The Gate of Nanna“, welches vom 1992er Album „Drawing Down the Moon “ stammt.

www.atmf.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*