Solefald “Norrøn Livskunst” 5/6

Indie Recordings
Bewertung: 5/6 -> mächtig!
Spielzeit: 54:00
Songs: 10

Wie kaum nur wenige Bands stehen Solefald seit Jahren für eigenwilligen Metal mit paganen Texten. Doch Freunde des klassichen Pagan/ Viking Metals werden hier ebenso herausgefordert, wie Anhänger althergebrachten Death/ Black Metal Sounds. Und doch werden alle, die diesen Musikstilen etwas abgewinnen können und musikalisch etwas breiter aufgestellt sind mit Solefald bestens bedient. Anders als bei Enslaved gehen Solefald aber temporeicher und chaotischer zu Werke und besinnen sich weniger auf Prog-Elemente. Das Album ist sehr abwechslungsreich und von großer stilistischer Bandbreite, ohne dass dabei der Rote Faden verloren geht. Wie aus den obigen Ausführungen zu erahnen, bei Solefald scheiden sich die Geister. Und die Liebhaber dieser Band werden auch diesmal auf ihre Kosten kommen. Stellvertretend sei hier nur der Titel Tittentattenteksti erwähnt, bei dem Agnete Kjølsruds als Gastsängerin auftritt und dem Lied eine anfangs irritierende Note gibt, doch mit jedem Durchgang gewinnt dieser Song an Intensität und läuft bei mir inzwischen auf Heavy Rotation. Das Album wechselt zwischen ruhigen, folkigen Passagen, schnell vorangetriebenen Death Metal Songs, deren Riffs sich in den Gehörgängen einbrennen und black/pagan angehauchten nordischen Metalsongs. Tempo und Gesang werden nach Belieben variiert. Wer offen für neue Entdeckungen ist sollte, die Band unbedingt antesten, wer sie kennt kann hier bedenkenlos zugreifen.

http://www.myspace.com/solefaldofficial

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*