NACHTMYSTIUM: Century Media schaltet sich im PreOrder Ärger ein.

Einige von euch haben sicher das Hick Hack um das neue Nachtmystium Album mitbekommen, bzw sind vielleicht selbst betroffen. Es geht darum, dass Frontmann Blake Judd online zahlreiche PreOrders für das neue Nachtmystium Album entgegen genommen hat, keines davon aber bisher an die Besteller verschickt wurde. Da das ganze mittlerweile in etlichen Online Medien Kreise zieht, ist nun Century Media um Schadensbegrenzung bemüht und hat sich gestern mit folgender Meldung auf ihrer Facebook Seite eingeschalten, in dem sie Abhilfe für alle Betroffenen anbieten:

” Century Media Records verstehen, dass viele Leute ihre Kopie von NACHTMYSTIUMs “The World We Left Behind” nicht bekommen haben, obwohl sie die Scheibe direkt beim Frontmann Blake Judd bestellt haben. Wir wissen, dass das nicht nur frustrierend ist, sondern auch eine große Enttäuschung für Fans der Band. Also möchten wir euch in dieser Situation helfen und den Fans jene Kopien in dem Format zuzukommen lassen, in dem sie bestellt wurden. Schreibt bitte ein E-Mail an nachtmystiumorders[at]centurymedia.com mit einem Beweis für eure Bestellung und wir schicken euch dann eine Scheibe in dem Format, in dem ihr sie ursprünglich gekauft habt. Wir bitten nur darum, dass diese E-Mail Adresse ausschließlich für diese Pre-Order Problematik verwendet wird. Blake wird keine E-Mails lesen und wir werden auch keine E-Mails weiterleiten, die sich auf andere Sachen beziehen, die Blake via seiner NACHTMYSTIUM-Facebook-Seite vrkauft hat. “The World We Left Behind” ist auch das letzte Album, das NACHTMYSTIUM via Century Media Records veröffentlichen werden. Wir wünschen Blake Judd viel Glück mit seinen zukünftigen Aktivitäten, sowohl den musikalischen als auch den persönlichen.”

Quelle: Century Media @ Facebook