Jerry Cantrell “Degradation” 6/6

Roadrunner Records
Bewertung: 6/6
Spielzeit:
Songs: 0

Alice in chains-Bassist Jerry Cantrell meldet sich mit seiner aktuellen Soloscheibe zurück und kann mit diesem Werk nicht 100%ig überzeugen, soviel vorab! Cantrell zur Seite stehen Grössen, wie Mike Bordin (Ex-Faith no more, Ozzy Osbourne) und Rob Trujillo (Suicidal Tendencies). Der über 70 Minuten lange Silberling steht erwartungsgemäß im Zeichen von Alice in Chains, ohne deren Glanztaten wirklich zu erreichen. Schlecht sind die Songs sicher nicht und mit Psychotic Break oder Hellbound haben es auch zwei kleine Hits auf die CD gebracht, dennoch tönt das Ganze im Laufe der 70 Minuten relativ gleichartig, so das von einem wirklichen Überflieger keine Rede sein kann. Für Alice in Chains-Fans dennoch sicherlich nicht schlecht, mir reichts auf Dauer jedoch nicht. Einfach mal reinhören.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*