IRON MAIDEN: Video online

IRON MAIDEN freuen sich, die Premiere des Director’s Cut Videos des Titeltracks ihres neuen Albums,„The Final Frontier“ auf www.ironmaiden.de und www.tape.tv (für Deutschland) bekannt geben zu dürfen. Das Album wird am 13. August veröffentlicht und das Video ist eine Edit-Version des Opening Songs, „Satellite 15… The Final Frontier“.

Das Video wurde von Darkside Animation Films produziert. Animatoren aus dem Darkside Team haben auch schon bei Filmen wie „Lost In Space“, „Gladiator“ und „Black Hawk Down“ mitgewirkt. Das Drehbuch wurde vom Regisseur des BBC Films „Per Anhalter durch die Galaxis“ geschrieben; die Live-Handlungen wurden koordiniert und geplant von den Nick Scott Studios.

Genauso wie rund um die Uhr über drei Monate lang an der Animation gearbeitet wurde, hat das Darkside Team eine komplett neue Technologie geschaffen, die Iron Maidens Maskottchen, Eddie, mehr denn je in einer Art Alien-Inkarnation zum Leben erweckt. Insgesamt 141 Aufnahmen kombinieren Handlungen mit integriertem CGI ebenso wie volle 3D Animationen ergeben eine 5-minütige Spielzeit – das ergibt über 7000 Frames, für die man jeweils bis zu einer halben Stunde zum Rendern benötigt.

Spannenderweise wurden einige Aufnahmen im Rendlesham Forest in Südengland gemacht, der mit dem Rendlesham Forest Ereignis in Verbindung gebracht wird, bei dem eine Serie von unerklärlichen Lichtern und die angebliche Landung eines UFOs gesichtet wurden.

Das Album „The Final Frontier“, welches 10 Tracks beinhaltet hat eine Spielzeit von 76 Minuten.

Es wird am 13. August bei EMI erscheinen und in Limited Edition Collectors „Mission Edition“ Box veröffentlicht, die unter anderem auch noch Zugriff zu Extra-Content beinhaltet: dem Director’s Cut zum neuen Video, gefilmte Band „Mission Debrief“ Interviewmitschnitte, Wallpapers, Fotos und das exklusive Videospiel „Mission II: Rescue and Revenge“. Maiden wird das Album auch erstmalig als iTunes LP mit Bonusmaterial sowie in einer Standard Digital Version verfügbar machen. Es wird zudem eine Limited Edition Double Picture Vinyl LP geben.

Die komplette Tracklist des Albums (Spieldauer: 76:35) sieht wie folgt aus:

THE FINAL FRONTIER

1. Satellite 15…..The Final Frontier   8:40
2. El Dorado   6:49
3. Mother Of Mercy   5:20
4. Coming Home   5:52
5. The Alchemist   4:29
6. Isle Of Avalon   9:06
7. Starblind   7:48
8. The Talisman    9:03
9. The Man Who Would Be King  8:28
10. When The Wild Wind Blows    10:59

Die Releaseparties mit Verlosung werden in den folgenden Clubs stattfinden:

13.08.10 D – Berlin – K17
13.08.10 D – Nürnberg – Rockfabrik
13.08.10 D – Hamburg – Ballroom
13.08.10 D – Köln – Valhalla
13.08.10 D – Kassel – Panopticum
13.08.10 D – München – Hard Rock Café
13.08.10 D – Kiel – Die Pumpe e.V.
14.08.10 D – Flensburg – Roxy Concerts
14.08.10 D – Ludwigsburg – Rockfabrik
14.08.10 D – Augsburg – Rockfabrik
14.08.10 D – Frankfurt a. M. – Final Destination
14.08.10 D – Göttingen – Exil
14.08.10 D – Essen – Turock
14.08.10 D – Hannover – Engel 07
14.08.10 D – Nersingen – Rock’s
14.08.10 D – Bochum – Matrix
14.08.10 D – Wuppertal – Club Pavillion
19.08.10 D – Rostock – ST-Club
20.08.10 D – Leipzig – Hellraiser
21.08.10 D – Bremen – Tower Music Club
21.08.10 D – Herford – X

Die Band ist derzeit auf Tour durch ausverkaufte Hallen und Amphitheater in Nordamerika und erhält durchweg gute Kritiken von Seiten der Fans und Medien.
Nach diesen 25 Shows reist die „The Final Frontier World Tour“ zurück über den Atlantik nach Europa, um bei einigen Festival zu headlinen und Stadienshows zu spielen. In Deutschland werden sie in beim Wacken Open Air spielen.

www.ironmaiden.de

Quelle: cmm