Enemynside “Let The Madness Begin…” 4/6

Temple of Noise/TwoFatMen
Bewertung: 4/6
Spielzeit: 43
Songs: 10

Jo, da freue ich mich drauf. Wenn im Bandinfo schon groß oben das Logo der “TwoFatMen” Company prahlt. Sind doch die meisten Releases der Company genau was, was mir richtig reinläuft. Die Italiener schaffen es, einen an den CD-Player zu fesseln. Musikalisch typisch schwedisch-angehauchter Thrash Metal, mit viel Melodie. Der Gesang ist nicht ganz so extrem wie bei THE HAUNTED oder DEW-SCENTED, weiss aber doch sehr zu gefallen. Musikalisch gibt es viele Melodien in der Gitarrenarbeit, die Solis der beiden Gitarristen sind haar-sträubend, hier rockt der Bär. Das Album bietet keinen Ausfall, das einzige, was mich davon abhält für ein solches Album in dei höhre Punkteregion zu gehen ist die Produktion. Diese ist zwar recht gelungen, man hört alles raus aber es fehlt einfach der Druck, der Wums. Aber wenn man darüber hinwegsehen kann erwartet einen ein Klasse Album, dass einfach Spass macht.
www.enemynside.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*