Dwelling “Humana” 5/6

Equilibrium Music

Bewertung: 5/6
Spielzeit: 38:52
Songs: 9

All diejenigen, die außer Metal nichts an ihre Ohren lassen, können das Lesen an dieser Stelle getrost einstellen. Wer jedoch keine Aversion gegen akustische Klänge und weiblichen Gesang hat, der sollte Dwelling aus Portugal auf seinem Einkaufszettel notieren. Das Quintett überzeugt mit einen eigenständigen Mix aus Klassik, Flamenco und Folk, der über die gesamte Spielzeit spannend bleibt. Das liegt vor allem am umwerfenden Gesang von Catarina Raposo, die ihrer Stimme eine Gänsehaut- Melodie nach der anderen entlockt. Die Dame schafft es einfach, ihre Gefühle absolut authentisch rüberzubringen und schlägt den Hörer so in ihren Bann. Eine exotische Note kommt durch die größtenteils portugiesischen Texte hinzu. Bemerkenswert auch die Leistung der beiden Gitarristen Nicholas Ratcliffe und Nuno Roberto, die einen wunderschönen akustischen Teppich nach dem anderen weben. Wie sie alle möglichen Stile in ihrem Sound vereinen, dass ist Fusion im besten Sinne. Dabei klingen sie aber nie selbstzweckhaft, sondern schaffen vielmehr den Raum, in dem sich Catarina Raposos Stimme entfalten kann. Nicht zu vergessen die klagende Geige, die mal im Wechselspiel mit den Gitarren und mal als Begleitung der Sängerin oder auch solo brilliert. Der Bass liefert zu all dem den passenden Unterbau. Kurzum: Eine wunderbare CD zum Träumen und sich fallen lassen.
www.equilibriummusic.com