Dark Tranquillity “Character” 6/6

Century Media
Bewertung: 6/6
Spielzeit: 48:17
Songs: 11

Die schwedischen Genies Dark Tranquillity gehören zu den wenigen Bands, die es geschafft haben über mehr als ein Jahrzehnt kontinuierlich Alben zu veröffentlichen, ohne auch nur eine einzige durchschnittliche, langweilige oder enttäuschende Scheibe abzuliefern, oder in Berechenbarkeit zu stagnieren. Klar, auch ‚Character’ hört man sofort an, aus wessen Feder die einzelnen Songs stammen, und das ist auch gut so. Ich habe bislang alle Dark Tranquillity – Alben sehr gemocht, aber in keine ihrer Scheiben habe ich mich seit dem legendären ‚The Gallery’ so sehr verliebt, wie in dieses Album. Hier vereinen sich alle Vorzüge der Band, inklusive nostalgischen Rückgriffen in ihre Anfangszeit, mit modernen, vorwärtsgewandten, frischen Klangkonzepten. Es vermag wohl kaum eine Band, so durchdachte, emotional berührende von zuckersüßer Traurigkeit beseelte Melodien mit solch kraftvollen, fordernden, nach vorne explodierenden Riffs und dezenten Keyboard- bzw. Elektronikelementen zu paaren, ohne dabei entweder überfrachtet oder konzeptlos zu wirken. Die einzigartig – charakteristische Stimme Mikael Stannes, die den Klangmonumenten zur kunstvollen Vollendung verhilft, bedarf an dieser Stelle für Kenner der Band wohl keiner weiteren Erläuterung. Dark Tranquillity sind eben Meister ihres Faches, und das zeigen sie von der ersten bis zur letzten Note dieses Albums. ‚Character’ bietet über die volle Länge Abwechslung ohne Stilbruch. Das nunmehr achte Studioalbum der Schweden bildet den vorläufigen künstlerischen Höhepunkt im Schaffen der Band und sollte in keiner Plattensammlung fehlen.
www.darktranquillity.com/
http://www.centurymedia.de/century/mainarea/audio.aspx?id=dark_tranquillity__through_smudged_lenses.rm