Dark Decade “In the land of disgrace”

Eigenproduktion
Neuer Sänger – neues Demo. Dark Decade selbst beschreiben sich als Dark-Mystik Metal und ich würde melancholischer Black-Death Metal sagen, aber vielleicht sind sie einfach zu gut, um in eine Schublade gepreßt zu werden. Textlich geht es wohl um die Endzeit, die Ablehnung des christlichen Glaubens und die Zerstörungslust der Menschheit. Ansonsten sind die Songs langsam gehalten und stimmungsgeladen (mit Keyboarduntermalung). Für die ersten 150 Besteller gibt es übrigens einen Aufkleber dazu. Keine Preisangabe, versucht es mal mit 10 DM. M. Erler, Gartenstr. 15a, 01662 Meissen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*