Virvum – Illuminance 5/6

Virvum - IlluminanceSeason Of Mist

Bewertung: 5/6 -> Mächtig!

Songs: 8

Spielzeit: 41 Min.

Die Schweizer Tech-Deather Virvum haben mit „Illuminance“ ein wirklich fettes und progressives Debüt abgeliefert! Das Album ist 2016 zunächst als Eigenproduktion veröffentlicht worden. Ende November 2017 folgte der Re-Release über Season Of Mist.

Und es ist kein Wunder, dass das Label auf die Band aufmerksam wurde. Die Scheibe bietet alles, was das Herz eines Frickel-Death Fans höher schlagen lässt! Das Album ist sowohl rasend, brutal, verspielt, überwältigend und voll ehrfurchtgebietender Komplexität als auch atmosphärisch/spacig, episch, verträumt und wirkt dennoch wie aus einem Guss. Dabei wird der Hörer nicht überfordert sondern mitgerissen.

Mit diesem fesselnden Output müssen sich die Schweizer wirklich nicht hinter den Szene-Größen verstecken. „Illuminance“ ist wie ein virtuos vertonter Drogenrausch, der mich atemlos und mit dem Verlangen nach mehr zurück lässt!

Ab März 2018 ist die Band mit Ne Obliviscaris und Allegaeon auf Europa-Tour.

 

 

facebook.com/virvum
virvum.bandcamp.com