Polarlicht Ausgabe #4, #5

Da ist mir doch beim letzten Heft das neue Polarlicht glatt unter den Tisch gefallen. Herausgeberin Claudia Striewe hält konsequent ihren dreimonatlichen Veröffentlichungsrhythmus ein, so daß hier gleich auch die neue Ausgabe abgehandelt werden soll. Beide Ausgaben bieten die übliche Mischung aus musikalisch breit gefächerten Inhalten, Kultur, Poesie und Mystik – Mythologie. In Heft Nr. 4 sind bspw. Artikel über Mother Destruction, Tool, die Romantik, Sternbilder und Naturgeister enthalten. Heft Nr.5 bietet u.a. Atrox (sehr ausführlich), Ataraxia, Paradigma, die Fortsetzung des Sternbilderartikels, einen Artikel über tibetischen Buddhismus und einen über den Dichter J. Bobrowski. Beide Hefte enthalten zudem natürlich wieder Tonträgerbesprechungen, Gedichte etc. und sind im kopierten A5 Format für DM 5 (Einzelheft) oder DM 16 (Jahresabo) zu erstehen bei: Claudia M. Striewe, Gartenstr. 38, 42107 Wuppertal; mail@polarstar.de
www.polarstar.de