Neue Rubrik: Eternitys Treasure Hunt

Wer kennt das nicht? Man geht auf ein Konzert und die Supportband überrascht einen mit ihrem Gig. Oder man hat einen Sampler und darauf findet man bei den letzten Titel plötzlich eine Band, deren Song ein Ohrwurm ist. Jedoch hat man vorher nie den Namen jener Band gehört und denkt sich, dass es Newcomer sind. Teilweise mag das stimmen, manchmal handelt es sich aber auch um eine Band die schon eine oder gar mehrere CDs veröffentlicht hat. Da fragt man sich: „Wie konnte diese Band an mir vorbei gehen?“

Genau um solche Bands soll es bei „Eternitys Treasure Hunt“ gehen. Wir begeben uns auf die Suche nach wahren Perlen des Untergrunds. Egal ob Newcomer oder „Alte Hasen“, wir wollen euch jene Bands vorstellen.

Im Vordergrund stehen dabei die Alben, EPs oder Demos jener Band, warum man sie kaufen sollte und warum jene Band so besonders ist.

Natürlich sind wir für jeden Hinweis dankbar und Empfehlungen können an redaktion@eternitymagazin.de geschickt werden. (Bands die uns ihre CDs für ein Review zu schicken, bewerben sich automatisch mit für diese Rubrik)

Jedoch müssen die Bands folgende Kriterien erfüllen:

  • nicht bei einem größeren Label unter Vertrag

  • mindestens eine CD (ob EP, Album, Demo egal) veröffentlicht

  • vorzugsweise schon einige Live-Erfahrungen

  • keine extremen politischen Meinungen


Hin und wieder wird es auch einige Verlosungen zu den jeweiligen Bands geben.

Im Dezember wird wöchentlich eine Band vorgestellt, danach ca. 14-tägig.


Den Anfang machen am 2.12. Vargsblood aus Halle.