Disbelief “Spreading the Rage” 3/6

Massacre Records
Bewertung: 3/6
Spielzeit: 56:48
Songs: 13

„Spreading the Rage“ ist das nun Mittlererweise 5. Album in den letzen 6 Jahren der Death Metaller.
Nun sind Disbelief keine Unbekannten mehr und wer die Jungs kennt, der weiß auch dass sie ihrer Linie treu geblieben sind und somit auch auf dem neuen Longplayer keine wirklich nennenswerten Veränderungen eingetreten sind. Auf der Scheibe befinden sich 13 Songs welche sich im Mid-Tempo Bereich aufhalten. Die Vokals könnte man in die Kategorie heiseres Grunzschreien einstufen und gelegentlich kann man auch cleanen Gesang vernehmen. Die Gitarren und das Schlagzeug klingen recht gut und fügen dem Album ihre eigene Atmosphäre hinzu. www.disbelief.de
Fazit: Ein nettes Album, welches jedoch zu eintönig wirkt.
www.massacre-records.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*