V. A. “True AustrianEconomical Black Grind Chor”

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Scheiße, wie lang hab ich mich um dieses Tape herumgedrückt?? Ich weiß irgendwie nicht so genau, was ich dazu schreiben soll. Auf der einen Seite isses ja völliger Schwachsinn, auf der anderen Seite auch wieder extrem lustig. Besonders wenn man sich nach dem Anhören mal das beiliegende Schreiben durchliest, in dem was von einem “Demo-Sampler der ganz speziellen Art” steht. Hmmm, was ist das hier denn nun? Das Cover spricht vom “Mega-Elite-Satanic-Underground-Sampler”, der “aus der TV & Funkwerbung” bekannt sein soll. Die Bandliste liest sich wie folgt: Manopeace, Luther and Lucifer, LeLouvre, My Dying Bird, Cimmortal, ße Schulbänt, Nayhen, Holsten Brithers und Noctiluca. Spätestens jetzt sollte es dem letzten von euch klar geworden werden, daß man diese Veröffentlichung nicht unbedingt bierernst nehmen sollte (auch wenn es bestimmt wieder einige geistige Tiefflieger gibt, die das nicht raffen werden). Wagen wir uns also ans musikalische: Und vergessens besser gleich wieder, denn das scheint hier wohl eh nicht so wichtig zu sein. Denn freundlich ausgedrückt bewegen sich alle Beiträge auf ähem unterirdischem Niveau. Aber um sich mal wieder richtig zu amüsieren, sollten Leute, die den gleichen kranken Humor haben, wie die Urheber ruhig mal DM 5,- an folgende Adresse schicken: Raphael Foltyn, Fasangartengasse 75, 1130 Wien, Austria.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*