On thorns I lay “Future narcotic” 5/6

Relapse Records
Bewertung: 5/6
Spielzeit:
Songs: 0

Auf ihrem bereits vierten Album präsentieren On Thorns I lay die dunkle Melancholie und tödliche Stille Rumäniens. Stilistisch irgendwo zwischen My dying bride, Anathema und Katatonia geht man doch originell und eigenständig zu Werk. Ergreifende Gitarrenharmonien werden mit professionellen Keyboard und Pianoparts kombiniert, perfekte Violinenparts im Stile alter Celestial Season setzen zusätzliche Akzente. Man arbeitet konsequent mit drei Gesangsstimmen. Neben Sänger und Bassist Stefanos sind auch noch zwei ausgebildete Sängerinnen mit von der Partie. Hier sind Musiker am Werk, die ihr Handwerk verstehen. Aufgenommen wurde Future narcotic im professionell ausgestatteten Magic Sound Studio in Bukarest. Der Sound von On thorns I lay ist absolut eingenständig und lebt von dem Wechselspiel zwischen sehr gute Lead- und Akustikgitarren, sowie den natürlichen Pianomelodien. Ergänzt wird all das durch abwechslungsreiches Drumming, in das ganz dezente perkussive Elemente eingewoben sind. Es geht also auch ohne Loops und elektronische Einflüsse! Wer endlich einmal wieder melancholischen und gefühlvollen Metal hören möchte, der sich deutlich von dem Einheitsbrei heimischer Bands abhebt, sollte nicht länger zögern sondern zugreifen. Es lohnt sich wirklich.
www.onthornsilay.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*