Audio

Blood Red Throne “A Taste For Blood” 2/6

12.10.2002 Jenny Kalbitz

Diese Musik will mir einfach nicht zusagen. Man kann nicht behaupten, dass Blood Red Throne nichts von ihrem Handwerk verstehen, aber es ist einfach unangenehme Musik. Schlagzeug und teilweise auch die Gitarren klingen so exakt, dass der Sound nur noch wenig human ist. Da muss ich direkt an eine weiss gekachelte und desinfizierte Zahnarztpraxis denken. Immerhin wird diese fiese Stimmung ein wenig … Weiterlesen »

Audio

…and oceans “Cypher”

10.10.2002 Jenny Kalbitz

Na immerhin kann ich der Bandinfo in einem Punkt Recht geben: ?and oceans sind nicht an ein bestimmte Konzepte oder Genres gebunden. Von der ?dunklen und düsteren Kreativität? habe ich noch nichts bemerkt. Kennt Ihr das, wenn jemand nebenan Techno hört und bei Euch Metal läuft und Ihr zwischen den Zimmern steht?! So ist der erste Eindruck von ?Cypher?. Das eintönige und völlig gerade Schlagzeug un… Weiterlesen »

Audio

Callenish Circle “Flesh-Power-Dominion” 5/6

02.05.2002 Jenny Kalbitz

Wer das Vorgängeralbum ‘Graceful… yet Forbidding’ kennt und das Interview in der letzten Ausgabe gelesen hat, der kann sich das Ergebnis der Arbeit für das neue Werk vorstellen. Während der Vorgänger noch viele ruhige Parts beeinhaltet, wird auf dem aktuellen Album fast durchgehend das Tempo gehalten, was dem ganzen sehr viel Power verleiht. Auch die Gitarren sind deutlich treibender geworden. Es … Weiterlesen »

Audio

Eternal Tears of Sorrow “A Virgin And A Whore” 5/6

02.05.2002 Jenny Kalbitz

Dies ist nun das vierte Album der finnischen Band. Obwohl sie ihrem Stil treu geblieben sind, gibt es einige Unterschiede zum Vorgänger ‚Chaotic Beauty’, was aber durchaus als eine positive Weiterentwicklung angesehen werden sollte. Während die ruhigen Parts vorher geflüstert wurden, versucht man sich nun mit Erfolg an cleanen Vocals. Die Stimmung ist insgesamt düsterer geworden, wird allerdings d… Weiterlesen »

Audio

Mephistopheles “Modern Instinct’s Purity” 3/6

02.05.2002 Jenny Kalbitz

Mephistopheles sind mir bis jetzt nur von einem Sampler bekannt gewesen, auf dem sie mir gleich sehr postitiv aufgefallen sind. Inzwischen hat sich allerdings einiges geändert. Was vorher Black/Death Metal mit klassischen Einflüssen und melodischen Elementen war, klingt jetzt wesentlich aggressiver und trashiger. Obwohl die alten Mephistopheles mir besser gefallen haben, hat ‚Modern Instinct’s Pur… Weiterlesen »

Audio

Enforsaken “Embraced By Misery” 4/6

01.01.2002 Jenny Kalbitz

Eigentlich war Enforsaken nur ein Sideproject von Steve Stell und Pat O’Keefe, die bei Deadpornstart und The Fallen beschäftigt waren. Zum Glück entschieden sich die beiden Amerikaner am Anfang des Jahres 2000 die Band nach ihrer ersten Demo 1998 wieder ins Leben zu rufen und dieses Mal suchten sie sich Verstärkung aus einer lokalen Band namens Through Ashes. Zu hören gibt es 6 Death Metal Songs,… Weiterlesen »

Audio

Artrosis “In Nomine Noctis” 5/6

01.01.2002 Jenny Kalbitz

Wie schon im Review zu ‚Fetish’ erwähnt, gefällt mir diese CD etwas besser. Während ‚Fetish’ etwas ruhiger und melancholischer klingt, steckt hinter diesen Songs wesentlich mehr Power. Es gibt wenige Songs, die mich beim ersten Hören so begeistern wie ‚Hidden Dimensions’. Dieser Song ist übrigens die englische Version von dem 1998 entstandenen ‚Ukryty Wymiar’. Artrosis hat noch etwas, was bei den… Weiterlesen »

Audio

Artrosis “Fetish” 4/6

01.01.2002 Jenny Kalbitz

Komische Idee zwei CDs am gleichen Tag rauszubringen. Auf der ‚Fetish’ gibt es allerdings neues Material zu hören. Dark Wave war bis jetzt eigentlich nicht so mein Ding, aber diese beiden CDs haben mich trotzdem begeistern können. Artrosis haben genau die richtige Mischung zwischen Atmosphäre und Emotionen. Die meisten Sachen in Richtung Dark Wave, die ich bis jetzt gehört habe, schienen mir recht… Weiterlesen »

Audio

Futurenarcotic “On Thorns I Lay” 2/6

01.01.2002 Jenny Kalbitz

Mit Futurenarcotic konnte ich mich auch nach dem zehnten Mal anhören nicht anfreunden. Das ist wieder ein gutes Beispiel dafür, daß man Metal und Computer nicht kreuzen sollte. Das Coverartwork beschreibt die Stimmung der Musik eigentlich schon recht gut: Holzfasermuster in kalten Farbtönen… oder auch: zwei Dinge, die einfach nicht zusammen passen. Zu behaupten, daß die Musik schlecht ist, wäre … Weiterlesen »

Audio

Dying Passion “Secretly” 3/6

01.01.2002 Jenny Kalbitz

Das nenne ich wirklich einen eigenen Stil! Beschrieben wird es vom Label als ‚Melodic doom metal with female vocals and slavonic and middle age inluence’ und da haben sie auch vollkommen recht. Beim ersten Anhören, wußte ich gar nicht, wie ich diese Musik einstufen sollte. Das ist allerdings auch der Nachteil an der Sache. Irgendwie wirkt das ganze verwirrend und etwas unstimmig, weil so viele Din… Weiterlesen »

Audio

Crawlspace “Demo 2001”

14.10.2001 Jenny Kalbitz

Den richtigen Titel der CD kenne ich leider nicht und leider lag der CD auch keine Bandinfo bei. Zu hören gibt es jedenfalls Metal (oh Wunder!) mit Death und Trash Einflüssen. Über den genaueren Stil kann man sich wahrscheinlich streiten. An den Vocals sind zwei Herren beteiligt und so sind die Vocals zum Teil gegröhlt und zum Teil gegrunzt. Keins der Instrumente scheint im Vordergrund zu stehen. … Weiterlesen »

Interviews

Callenish Circle Interview

21.08.2001 Jenny Kalbitz

Nach dem Review zum aktuellen Album „Graceful… Yet Forbidding“, auf der Callenish Circle Trash, Death, Black und auch Heavy Metal zu ihrem ganz persönlichen Stil verschmolzen haben, wurde ich gefragt, ob ich ein Interview mit der niederländischen Band machen möchte. Da mich nicht nur die CD, sondern auch der Live-Auftritt der Band begeistert hat, habe ich mich gerne dazu bereiterklärt Patrick (Vocals) ein paar Fragen zu stellen. Weiterlesen »

Interviews

Gathering Of Obscurity Interview

21.08.2001 Jenny Kalbitz

Einen aktuellen Grund für das Interview gibt es zwar nicht, aber ich war einfach der Meinung, daß man diese Band der Welt nicht vorenthalten sollte. Immerhin ist neues Material der Schwaben (da muß irgendwo ein Nest mit guten Bands sein…) schon vorhanden und ich hoffe nach „The Pain Of Humiliation“ folgt auch noch ein zweites Album. Weiterlesen »

Audio

V.A. “To Magic 2”

15.08.2001 Jenny Kalbitz

Nachdem diverse CDs bereits veröffentlich wurden und zeilreiche Veröffentlichungen dieses Labels bevorstehen, haben uns Prophecy Productions mit diesem Sampler beglückt, dem freundlicherweise auch ein Bestellschein beliegt. Na gut – ganz so schlimm ist es dann auch wieder nicht, wenn man sich das Booklet anschaut, in dem jede Band kurz vorgestellt wird (gegebenenfalls auch mit Homepage URL). Bands… Weiterlesen »

Audio

In Flames “The Tokyo Showdown”

15.08.2001 Jenny Kalbitz

Diesen lieblichen Silberling habe ich mir bis zum Schluß aufgehoben, um diverse Gefühlsausbrüche zu vermeiden. Eigentlich könnte man es mit einem Wort ausdrücken, wie jemand, der die CD bei mir gehört hat: schweinegeil. Aber um es genauer zu erklären: auf der letzten Tour wurden die Highlights in Japan aufgezeichnet. Angeblich sind die Japaner die wildestens und lautesten In Flames Fans – schämt E… Weiterlesen »