Verlosung: K17 – Harmony Dies
Artikel

Verlosung: K17 – Harmony Dies

27.10.2012 Carolin Teubert

Harmony Dies werden nach einer etwas längeren Pause am 17.11.2012 im K17 (Berlin) live zu sehen sein. Es ga eine Menge personeller Veränderungen, doch jetzt tritt wieder das alte Line-Up wie vor 10 Jahren auf. Mit dabei: natürlich Kai Mertens, Weiterlesen »

News

HARMONY DIES: neuer Sänger

31.07.2010 Katja Kruzewitz

Die Death Metal Band Harmony Dies aus Berlin verkündet auf ihrer MySpace Seite, dass ein neuer Sänger gefunden wurde:
“We`re really happy to announce that we finally found a new vocalist! He’s called “PELZ”. During 2 rehearsel sessions he makes sure that he’s the right man for Harmony Dies. He sings in a more modern way than Chris… Weiterlesen »

Audio

Harmony Dies “Impact” 5/6

27.11.2003 Michael Koenig

In einer Zeit wo B-52 aus Reinickendorf und Typen, die nach gestandenem Rocker aussehen, jedoch nur schnulzige Schmonzetten wie „Angel of Berlin“ von sich geben, über die Flimmerkisten in den Äther gehustet werden, könnte man annehmen dass ganz Berlin von Clowns bevölkert wird. Ganz Berlin?…….Nee, ein kleiner Haufen von Headbangern hört nicht auf, dem Mainstream Bohlismus Widerstand zu leisten… Weiterlesen »

Interviews

Harmony Dies Interview

01.05.2001 Sandra Ternes

Die Berliner knallten uns mit ‘I’ll Be Your Master’ ein zweites Killeralbum entgegen, so dass wir es für notwendig hielten nocheinmal im Hause Harmony Dies’ nach dem Rechten zu sehen. Gitarrero Kai gab sich bester Laune… Weiterlesen »

Audio

Harmony Dies “I’ll Be Your Master” 4/6

01.03.2001 Sandra Ternes

Kurz vor Redaktionsschluss erreichte mich noch diese feine Scheibe der Berliner, die mit ‘I’ll Be Your Master’ mittlerweile ihr zweites Full Length Album am Start haben und damit ihrem Namen wieder einmal alle Ehre machen. Denn Harmony Dies sind der Tod jeglicher Harmonielehre, wie sie uns mit Songs wie ‘Markmens Destiny’, ‘Final Confrontation’ oder auch dem kurzen, aber killenden Titeltrack beste… Weiterlesen »

Audio

Sad Harmony “Elektrula” 4/6

01.12.2000 Tati Seibert

Es ist doch immer wieder interessant, was da aus der tschechischen Republik in die Heavy Metal Arena drängt. Sad Harmony bekamen schon mit ihrem Demo ‘Astray’ gute Resonanzen in der Fachpresse. Jetzt liegt das erste Album im meinem Player und wartet auf seine Besprechung. Elektrula wartet mit 10 Stücken und einer Gesamtspielzeit von ca. 47 Minu-ten auf. Selbst bezeichnet man die Musik als expressi… Weiterlesen »

exxperior-from-weird-to-magical
Audio

Exxperior – From Weird To Magical 3/6

22.01.2018 Philip Schnitker

Ein neuneinhalbminütiger Thrash-Weihnachtssong? Äähh…Ok…Warum auch nicht? Die Nummer „A Christmas Carol“ ist eine musikalische Bearbeitung der gleichnamigen Erzählung von Charles Dickens. Die einzelnen Rollen (Ebenezer Scrooge, die verschiedenen Geister etc.) werden von diversen Gastsängern (z.B. Keksgrinder von Harmony Dies und First Aid) übernommen. Das Ergebnis ist … Weiterlesen »

Kreuzfeuer Juli 2016
Soundcheck

Kreuzfeuer Juli 2016

01.07.2016 Carolin Teubert

Fünf Alben wurden willkürlich ausgewählt, um sich dem Kreuzfeuer der Redaktion zu stellen. Jeder Schreiber sollte sich das Album ein Mal anhören und danach seine Meinung in einem Satz formulieren und Punkte vergeben. Außerdem wird ab sofort jeden Monat ein Musiker seine Meinung zu den jeweiligen Alben mit uns teilen. In dieser Runde wurden wir von DJ Keksgrinder unterstützt, welcher auch als Sänger von Harmony Dies und First Aid bekannt ist. Diesen Monat wurden dabei die Heavy-Doom-Metaller Bedowyn, die Symphonic-Extreme-Metaller Rapheumets Well, die Death Metaller Rebaelliun, die Blackened-Death-Metaller Serpent Spells und die Japanese-Folk-Death-Metaller Whispered genauer unter die Lupe genommen.

Und gewonnen hat:.. Weiterlesen »

Interviews

Spawn Interview

13.03.2005 Michael Koenig

Seit SPAWNs Demo HEADHUNTER (1999) und das darauf folgenden Debütalbum SYSTEM FULL OF VICTEMS (2001) im ETERNITY MAGAZIN besprochen wurden, ist einige Zeit vergangen. Inzwischen gehören SPAWN längst unbestreitbar zu der Speerspitze Berliner Death Metal Bands wie z.B. SINNERS BLEED und HARMONY DIES und sind auch längst durch diverse Touren über die Stadtgrenze hinaus bekannt, um so mehr ein Grund, mit den Jungs auf Tuchfühlung zu gehen und ein Interview zu führen, denn schließlich haben SPAWN mit HUMAN TOXIN Ende letzten Jahres eine amtliche Scheibe vorgelegt.… Gesagt, getan: 19. Februar 2005, mein Kollege Manuel Feichtinger, ein Kumpel und ich wollen gerade in die Rykestraße (Berlin Prenzlauer Berg) einbiegen, um uns wie verabredet mit den Jungs von SPAWN im YARD (Kneipe, in der härtere Mucke gespielt wird) zu treffen, als Kollege Feichtinger bereits Hardy (Gitarre, Background Vocals) in der Tram erspäht. – Wie immer weit und breit kein Parkplatz, schließlich finden wir doch noch einen. Hardy, mit dem wir zwecks Interview Kontakt aufgenommen hatten, hatte Frontmann Matt (Vocals) und Gitarrist Olli ebenfalls verständigt, so dass sozusagen, bis auf die Rhythmussektion No (Schlagzeug) und Janice (Bass), die Band zu 2/3 an diesem Abend anwesend war. Trotz anfänglicher Nervosität meinerseits entwickelte sich das Interview immer entspannter und die Burschen von SPAWN erwiesen sich als sehr sympathische, bodenständige Gesprächspartner, die sich geduldig Löcher in den Bauch fragen ließen, wie das folgende Interview beweisen wird… Weiterlesen »

Interviews

Respawn Interview

10.01.2005 Philip Schnitker

In Berlin geht so einiges, auch wenn der Rest der rockenden Republik das nicht so recht wahrhaben will. Neben alteingesessenen Recken wie Fatal Embrace, Harmony Dies oder Spawn sind es besonders die jüngeren Bands aus der Hauptstadt, die mich in letzter Zeit beeindruckt haben. Vor kurzem flatterte mir “Nature’s Foul Child”, die neue EP der Power/ Thrash-Band RESPAWN, auf den Schreibtisch. Das Ding konnte mich schwer begeistern und schon nach wenigen Durchläufen war klar, daß ich mal dringend ein paar Takte mit den Jungs reden mußte. Flugs wurde ein Interviewtermin arrangiert und schließlich traf man sich auf ein Bierchen im Access, um über Gott, die Welt und den wahren Metal zu reden…
Am Start waren Sänger Roland Peters, Gitarrist Eddie Mond und Basser Clemens Glombitza. Here we go… Weiterlesen »

Audio

Requiem (D) “Old Skull Death Metal”

06.10.2003 Manuel Feichtinger

Requiem(nicht zu verwechseln mit den Schweizern) gründeten sich 1995 in Zerbst und spielen guten alten Old School Deathmetal. Nach einigen Gigs(u.a. Harmony Dies, Orth, Dark Funeral, Grave Digger, Apokalyptische Reiter etc.) und den vier erschienenden CDs „Shades of Gods“(Demo 1996)), “Local Heroes Drei“(Sampler 1998),“Immortal Suffering“(MCD 1998), und “Beyond the Graves“(MCD 2001), geben die vi… Weiterlesen »

Audio

Disinfect “Beinspender” 4/6

08.10.2001 Lars Heitmann

Jaja, sie haben immer Konjunktur, die Schwarzseher. So gibt es derer viele, die den deutschen Death Metal für tot erklären und neidisch nach Holland, Schweden oder Tschechien schielen, wo es ach so viele tolle Death Metal-Combos gibt. Nur vergessen diese Leute, daß auch in Deutschland sehr viele erstklassige Bands die Fahne hochalten, seien es Obscenity, Anasarca, Harmony Dies, Purgatory, Profanit… Weiterlesen »

Eternity Magazin #18
Printmagazin

Eternity Magazin #18

01.05.2001 Katja Kruzewitz

Mit Night In Gales, Belphegor, Abigor, Blackend, Failed Humanity, Grim Force, The Prior’s Diary, Defender KFS, Neglected Fields, Harmony Dies, Legion, Festering Flesh, Pain Of Salvation, Kalmah, Dark Moor, Lykathea Aflame, Profanity, Hatred, Impious, Crawlspace, Houwitser… Weiterlesen »

Eternity Magazin Nr.5
Printmagazin

Eternity Magazin #5

01.05.1997 Katja Kruzewitz

Lux Occulta, Neglected Fields, The Prior’s Diary, Blackend, Harmony Dies, Tatmotiv Angst, Destiny, Darkness Is My Pride, Tiananmen, Ungarn Szene Report, Eternity Festival Special, Das Blitzgespräch… Weiterlesen »