Home » Konzerte

Vorbericht: Prophecy Fest (28.07.-30.07.2016)

22 Juni 2016

Prophecy-Fest-2016_FullDas hauseigene Festival von Prophecy Productions geht in die dritte Runde und das verspricht alles andere als ein bloßer Konzertmarathon zu werden: Extra für dieses Event verfasste Setlisten, ausreichend Spielzeit für jede Band (!), eine Menge First-Time-Performances und allem voran eine stimmungsvolle Location. Mehr Atmosphäre als die natürlich entstandene Steinzeit-Höhle in Balve wird es wohl so schnell bei einem Konzert nicht geben.

Die Musik bietet puren Abwechslungsreichtum: Neben den Dark-Jazzern von Bohren & Der Club Of Gore treten Helrunar, Antimatter, Vemod und – erstmals in Europa – auch die australischen Germ mit ihrem Mix aus 80er Synthie Pop und Black Metal auf. Neo Folk gibt es neben Hekate auch von Sol Invictus, Veteranen der Szene, die unter anderem auch von Don Anderson bei ihrem Konzert unterstützt werden.

Wer also noch einmal die Chance ergreifen will zumindest Teile von Agalloch live zu sehen, sei dieser Auftritt empfohlen. Sphärische Elektronik bringt das isländische Projekt GlerArkur nach Balve, welches die Leute von Prophecy erst kürzlich für sich entdeckt haben.

In Puncto Setlisten kann man sich auf die vollständige Darbietung von Alcests „Écailles De Lune“ (plus Best of!), das als Musiktheater angekündigte „Van’t Liewen un Stiäwen“ von Wöljäger (Nebenprojekt des Helrunar-Frontmanns) und die ersten Songs vom dritten Les Discrets Album freuen. Fursy Theyssier, Sänger von Les Discrets wird sich dieses Jahr zudem auch als Maler in einer Bilder-Austellung präsentieren, die fest zu dem Festival dazu gehört. Das Akustik-Set von Secrets Of The Moon wird wohl wegen interner Schwierigkeiten ausfallen. Ganz abgesagt wird ihr Konzert dennoch nicht und stattdessen wird sich die Band Live mit ihrem aktuellen Album „SUN“ beschäftigen.

Das war das Programm schlaglichtartig und natürlich kommen noch einige exquisite Künstler mehr, deshalb sei auf die Running-Order unten verwiesen! Die Crème de la Crème guter Musik, hin da!
Die Tickets gibt es für 86,90 € hier: http://live.weltnetz.lu/titel/prophecy-fest-29-07-30-07-2016-balve/

Tagestickets sind in Planung. Weitere Infos findet ihr hier: http://de.prophecy.de/prophecy-fest/

Running-Order:

Donnerstag, 28.07. (Hönnetalhalle, Balve-Beckum):
19.00 Alvenrad / Mirna’s Fling / The Good Hand

(Konzerte vom befreundeten Label Trollmusic)

Freitag, 29.07. (Balver Höhle, Balve):
15.20 Hekate (Einmaliges Konzert „Die Sonne im Geiste“)
17.10 Germ (Europäisches Live-Debüt)
18.30 Les Discrets (Stücke vom kommenden dritten Album)
20.15 Iron Mountain
21.45 Secrets of the Moon („SUN“-Set)
23.30 Helrunar (Einziger Auftritt 2016)

Samstag, 30.07. (Hönnetalhalle, Balve-Beckum)
11.00 Wöljager (Musik-Theater „Van’t Liewen un Stiäwen“)

Samstag (Balver Höhle):
13.50 Völur (Europäisches Live-Debüt)
15.10 Bohren & Der Club Of Gore
16.50 Antimatter (2000-2007 Best-Of-Setlist)
18.30 GlerAkur (Live Premiere)
20.00 Alcest („Écailles De Lune“ komplett + Best-Of-Set)
21.50 Sol Invictus (Feat. Don Anderson, Matt Howden und Jo Quail)
23.20 Vemod

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.