Home » Audio

Vomitory „Primal Massacre“ 5/6

5 Oktober 2004

Metal Blade
Bewertung: 5/6
Spielzeit: 34:23
Songs: 10

Schwedischer Death Metal der alten Schule ist eine feine Sache und in meinem CD Player immer willkommen. Wenn er dann auch noch so schön ballert wie auf dieser Scheibe, dann geht mir echt das Herz auf. Die Schweden VOMITORY existieren schon eine ganze Weile, veröffentlichten ihr Debut aber erst 1996. Seitdem haben sie sich von Album zu Album qualitativ immer weiter gesteigert. Vorläufiger Höhepunkt ihrer Karriere ist das aktuelle Werk „Primal Massacre“.
Hier wird Schwedentod in Perfektion zelebriert. Angefangen beim gelungenen Cover, das Erinnerungen an die alten Helden dieser Szene weckt, über die Songs, die zwar herrlich Old School, aber nie peinlich oder antiquiert klingen, bis zum harten, drückenden Sound. Spielerisch ist alles im grünen Bereich, hin und wieder blitzt sogar ein bisschen Genie auf. Man bringt zwar viel Altbewährtes, aber nie in ausgelutschter Form, sondern immer schön zeitgemäß und mit viel individuellem Charme. Insgesamt eine sehr reife Leistung, die ich mit 5 von 6 Punkten und eine klaren Kaufempfehlung würdige (und natürlich mit Dauereinsatz im CD Player…). Anspieltips: Das Titelstück und „Gore Apocalypse“.
www.vomitory.net

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.