Home » Audio

Vernissage „Candide“

1 März 1996

Eigenproduktion
Bewertung: Ohne Wertung
Spielzeit:
Songs: 0

Bereits in #1 wußte Katja von dieser Band positives zu berichten. Mittlerweile liegt ihr neuestes Machwerk vor. Das Tape enthält wiedermal gut und vor allem technisch anspruchsvollen Power Metal, wobei mir die Songs etwas verstrickter und weniger eingängig vorkommen. Ist schon ein wenig anstrengend, wobei diese Art von mit Musik bei einer 8-Spuraufnahme doch etwas mager wegkommt. Nichts destotrotz können Power Prog Fans getrost zugreifen. Allein schon der Gesang, der ohrwurmmäßige Melodien um die gut instrumentierten Songs flechtet, ist das Geld wert. Man schicke 10,- an: Klaus Spangenberg, Westwall 175, 47789 Krefeld

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.