Home » Audio

Unleash the Sky “Hopes, doubts & inbetween” 4/6

23 Oktober 2011

Deafground Records
Bewertung: 4/6 – > Find ich gut!
Spielzeit: 38:12
Songs: 10

“Hopes, doubts & inbetween” besteht grundsätzlich aus hinlänglich bekannten Zutaten, aber es kommt ja drauf an, wie die zusammengerührt und zubereitet werden. Vergleichen lässt sich das mit einem profanen Gemüseeintopf. In einer drittklassigen Betriebskantine, die noch nicht ISO-zertifiziert ist oder über qualitätsgesicherte Prozesse in der Essensausgabe besteht, wird er wahrscheinlich fade schmecken und undefinierbar aussehen. Macht aber Eure Mutti den Eintopf, ist das fast die hohe Kunst der Haute Cuisine. So gesehen spielen Unleash the Sky quasi Metalcore made by Mutti. Die Darmstädter steigen mit “2nd chapter” hüpfkompatibel ein, “None so blind” pfeffert ohne Rücksicht rein, nur die melodischen Gesangslinien erinnern an eine gute Kinderstube. Von “Empty riverbed” behält man einen satt-stampfenden Grundrhythmus und Power-Riffing im Ohr. Mit fetter Widerhaken-Melodie dockt “A song about letting go” direkt an den Mitsumm- und sing-Synapsen im Hirn an, auch “Two shots of liquid suicide” enthält trotz aller hektischen Core-Passagen wunderbare, rockige, klare Gesangslinien und einen cooles, heiseres, deutsch eingezähltes eins-zwei-drei-vier. Vom Härtegrad bewegen sich Unleash the Sky in den melodischen Stellen auf Pop-Punk-Niveau, um dies direkt mit einem feinen Brat-Riff oder ein paar richtig geilen, metallischen Soli wieder zu relativieren. Als coole Essenz endet “Hopes, doubts & inbetween” mit “Back to zero”, dass jeden Moshpit zum kochen bringt, starke Gangshouts hat, unwiderstehlich ins Ohr geht und bereits nach wenigen Takten zum Mitsingen animiert. Zusätzlich wird schlussendlich das Eingängigkeitsmeter mit einem Kinderchor zum Ausschlagen gebracht, hauchtzart an der Grenze zum Schnulz entlangschrammend. Aber cool… Ich will nicht verleugnen, dass auch ein hausgemachter Mutti-Eintopf einem mal zu den Ohren rauskommen kann. Aber für für den Moment gefällt mir Unleash the Sky besser als vieles andere, was mir in dem Genre angedient wird. Mahlzeit!

www.unleashthesky.com

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.