Home » Audio

The Night Flight Orchestra – Sometimes The World Ain’t Enough 6/6

30 Juni 2018

The Night Flight Orchestra - Sometimes the world ain't enoughNuclear Blast Records

Bewertung: 6/6 -> Tipp

Songs 13

Spieldauer: 61:32

Obwohl die Supergroup um Sänger Björn „Speed“ Strid (Soilwork), Klampfer/Hauptsongwriter David Andersson (ebenfalls Soilwork) und Basser Sharlee D’Angelo (Arch Enemy) schon eine ganze Weile aktiv ist, gelang den sympathischen Schweden der große Durchbruch erst im vergangenen Jahr mit dem allerorten abgefeierten Überalbum „Amber Galactic“.

Nur ein Jahr später liegt bereits der Nachfolger in den Regalen. Dass wir es hier keinesfalls mit schnöder Resteverwertung oder einem halbgaren Schnellschuss zu tun haben, beweisen schon die drei vorab veröffentlichten Songs „This Time“ (Deep Purple auf Steroiden), „Lovers In The Rain“ (wunderbare, zarte Pop-Ballade mit geradezu unverschämt hohem Ohrwurmfaktor) und „Turn To Miami“ (die schönste Hommage an Miami Vice, die man sich vorstellen kann).

Der Rest dieser gut einstündigen Hammerscheibe steht jenen fantastischen Nummern in keinster Weise nach. Ausnahmslos JEDER der 13 Songs auf „Sometimes The World Ain’t Enough“ ist ein veritabler Hit.
In besonderem Maße stechen dabei „Paralyzed“ (Disco Fever, Baby!) und „Barcelona“ (das perfekte Sommerlied) hervor. The Night Flight Orchestra haben das Kunststück vollbracht, ein knapp 62-minütiges Album ohne schwache Momente zu fabrizieren. Ganz im Ernst: Auch nach unzähligen Durchläufen konnte man keine einzige verbesserungswürdige oder gar überflüssige Sekunde finden.

Ich hoffe aus ganzem Herzen, dass auch beinharte Scheuklappenmetaller „Sometimes The World Ain’t Enough“ eine Chance geben, denn diese Scheibe ist viel zu gut, um sie aufgrund des verschwindend geringen Metal-Anteils zu ignorieren. Lasst Euch auf eine Runde 80er-Kopfkino (Rocky III und IV! Miami Vice! Flashdance!) ein und erlebt, wie THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA vor Eurem inneren Auge ein Panorama aus Palmen, Yachten, Schnellbooten, verspiegelten Sonnenbrillen, Flamingos, Delfinen, bunten Cocktails, Stränden und Sonnenuntergängen erschaffen.

The Night Flight Orchestra bei Facebook
The Night Flight Orchestra bei Nuclear Blast
The Night Flight Orchestra Hörprobe

Autor: