Gloryful "Cult Of Sedna" 2019
Audio

Gloryful – Cult Of Sedna 5/6

03.01.2019 Katja Kruzewitz

Gloryful sind mit einer neuen Heavy-/Power-Metal-Granate angetreten, um alles wegzublasen, was sich ihnen in den Weg stellt. Das neue Kapitel “Cult Of Sedna” der vertonten Legende von der Meeresgöttin Sedna bietet alles, was die Herzen der Liebhaber traditioneller metallischer Klänge höher schlagen lässt. Der Mitsing-Faktor ist das ganze Album über ungebrochen hoch und Ohrwürmer (“Brothers In Arms”) sind garantiert…. Weiterlesen »

GLORYFUL – End of the Night 5/6
Audio

GLORYFUL – End of the Night 5/6

10.01.2017 Philip Schnitker

Wer die im August veröffentlichte Song-für-Song-Vorstellung des Albums gelesen hat, weiß schon ziemlich genau, was ihn auf “End of the Night” musikalisch und textlich erwartet. Der hymnische Power Metal des 2010 gegründeten Quintetts ist genau das Richtige für Fans von Bands wie Sabaton: Die Songs benötigen keine lange Eingewöhnungszeit, sondern funktionieren schon beim ersten Hören bestens… Weiterlesen »

SACRED STEEL – “Heavy Metal Sacrifice” 6/6
Audio

SACRED STEEL – “Heavy Metal Sacrifice” 6/6

28.11.2016 Philip Schnitker

SACRED STEEL sind eine Band, die ich seit dem ersten Album verehre und die ich über all die Jahre im Auge behalten habe. Obwohl ich auch die letzten Scheiben sehr stark finde, gefallen mir die Frühwerke (insbesondere „Reborn In Steel“ und „Wargods Of Metal“) immer noch am besten. Dementsprechend erfreut war ich, als ich feststellte… Weiterlesen »

Artikel

SONG BY SONG: GLORYFUL über “End Of The Night” (Massacre Rec. 2016)

23.08.2016 Katja Kruzewitz

GLORYFUL haben mit ihrem noch aktuellen Album “Ocean Blade” (Massacre Records 2014) ein gewaltiges Heavy/Power Metal Album abgeliefert, das den hervorragenden Vorgänger “The Warrior’s Code” sogar noch übertreffen konnte. Zum Glück ist die Wartezeit auf das neue Studioalbum “End Of The Night” am 26. August endlich vorbei und die Geschichte um Kapitän Carl McGuerkin geht weiter… Weiterlesen »

Steel Horse “In The Storm” 5/6
Audio

Steel Horse “In The Storm” 5/6

17.10.2012 Philip Schnitker

Wolfsförmige Sturmwolken attackieren eine mit einem Katana bewaffnete Metal-Braut auf dem hölzernen Anlege-Steg eines Rummelplatzes??? WTF??? Also in der Kategorie „sinnlosestes Cover des Jahres“ haben sich die vier Spanier auf Anhieb ganz weit vorne platziert. Die Musik der 2007 in Madrid gegründeten Band ergibt dagegen jede Menge Sinn: Roher, straight nach vorne bollernder Power Metal der alten Schule, der von kernigen Riffs… Weiterlesen »

Wizard “…of wariwulfs and bluotvarwes” 5/6
Audio

Wizard “…of wariwulfs and bluotvarwes” 5/6

18.03.2011 Kai Scheibe

Gar nicht meine Leib-und Magen-Mucke und doch können Wizard fett bei mir punkten, was nur bedeuten kann, dass sie ihre Sache gut machen, sehr gut sogar. In Fantasy-Stories verpackt schmettert der deutsche Fünfer je nach Stück (epischen) Power oder Speed Metal und das mitreißend und stimmig. Bereits der Opener/Titeltrack macht Beine und zeigt den eingebildeten Manowar’s dieser Welt, wie mit Spielfreude und Schmackes Banger überzeugt werden können. Schmissig wird “Undead insanity” nachgeschoben, ein melodisches und eingängiges Schmankerl… Weiterlesen »

News

WIZARD: Vorab-Verköstigung

08.02.2011 Kai Scheibe

Zum neunten Mal schlägt die deutsche True Metal-Horde WIZARD zu – Ende März wird “…Of wariwulfs and bluotvarwes” losgelassen. Eine Hörprobe (“Bletzer”) gibt es bereits beim Label. Verpackt wird die CD wie folgt: Official website: www.legion-of-doom.de Myspace: www.myspace.com/wizardgermany

Pegasus “The epic Quest” 5/6
Audio

Pegasus “The epic Quest” 5/6

04.02.2011 Christian Ploetz

Manchmal kann man sich sogar doppelt täuschen: Auf den ersten Blick scheint hier alles nach Rhapsody-Klon zu riechen. Cover, Thema, Stilbeschreibung, Intro. Bis der Sänger und die Sängerin loslegen. Danach verflüchtigt sich auch das zweite falsche Bild ganz schnell. Wir haben es zwar hiermit bombastischem Power Metal zu tun, der tatsächlich an Rhapsody, Dragonforce und manchmal auch an Blind Guardian erinnert, aber die Vokalistenfraktion unterscheidet sich doch erheblich. Eine raue Männerraspel, die so auch bei ‘ner Black Metal Combo daheim sein könnte, begleitet die facettenreich arrangierten… Weiterlesen »

News

GLORYFUL: MCD gratis Download

25.10.2010 Katja Kruzewitz

Die drei Song MCD “Sedna’s Revenge” der True Metal Band Gloryful wird als gratis Downlaod angeboten unter: http://www.bloodandfire.ro/content/9-gloryful. Es ist keine Registrierung notwendig und d Zip-Ordner enthält die komplette MCD (MP3), das Coverartwork, Lyric-Sheet zum Ausdrucken für eine Jewel-Case Version & Bandbio… Weiterlesen »

Sabaton “Coat Of Arms” 5/6
Audio

Sabaton “Coat Of Arms” 5/6

18.08.2010 Christian Ploetz

Bei Sabaton folgt auf ein absolutes Weltklasse-Album jedes Mal eine Schlachtplatte, die “nur” als hervorragend bezeichnet werden kann. Das liegt wohl an dem enormen Verschleiß, dem Mensch und Material bei der Kampagne der Schweden ausgesetzt sind. Kaum die aktuelle Platte draußen, schon sind sie wieder unterwegs, 60 Einsätze in 25 Länder. Mal eben ein Videodreh in Warschau zum Gedenken an die Opfer des Aufstandes von 1944 beendet und schon geht es wieder… Weiterlesen »

Audio

Sacred Steel “Hammer Of Destruction” 4/6

22.12.2006 Philip Schnitker

,,Back To The Roots“ ist der erste Eindruck, den ich vom aktuellen Langeisen des süddeutschen True Metal-Kommandos bekommen habe. Vorbei sind die Zeiten der (äußerst geglückten!!) Death Metal-Experimente, es wird wieder im puren 80er-US-Power Metal-Style drauflosgedonnert. Die beiden Todesmetall-Spezialisten (das Klampfen-Duo Jörg M. Knittel und Oliver Großhans) haben die Band verlassen und SACRE… Weiterlesen »

Audio

Sacred Steel “Iron Blessings” 6/6

26.08.2004 Philip Schnitker

Ok, ich geb’s zu, eigentlich kann ich dieses Review nicht unvoreingenommen angehen. Ja, ich geb’s zu, ich liebe diese Band. Sie verkörpert für mich harten, ursprünglichen, gänzlich unpeinlichen Heavy Metal jenseits der unsäglichen Happy-Tralala-Welle, die uns seit einigen Jahren heimsucht und die aus einer ursprünglich harten Musikrichtung eine kitschige Kirmesbeschallung gemacht hat. Nicht so SAC… Weiterlesen »

Sacred Steel Interview
Interviews

Sacred Steel Interview

02.05.2002 Tim Neuhoff

Eine Band, die polarisiert, die man entweder liebt oder haßt. Kalt gelassen hat sie seit ihrem Bestehen eigentlich fast niemanden. Von der einen Seite mit Lorbeeren nur so überhäuft, wurde sie von anderer Seite, vor allem von selbsternannten, humorlosen Szenewächtern in Grund und Boden gestampft. Das extreme Image wurde diskutiert, der herausragende Gesang kritisiert und der Lächerlichkeit preisgegeben. Doch nach nun mittlerweile sechs Jahren und vier Alben steht die Band immer noch fest wie eine Eiche im Sturm. Musikalisch mitreißender denn je, extremer in alle Richtungen und vor Selbstbewußtsein nur so strotzend, zeigen Sacred Steel allen Metalheads, wo der Hammer hängt, und machen ihrem Namen einmal mehr alle Ehre. Sänger Gerrit P. Mutz stand mir am Telefon Rede und Antwort. Weiterlesen »