Home » Archiv

Artikel mit dem Tag: Progressive Metal

Audio »

Mirrors Of Obsidian – From One Form 4/6

[22 Feb 2018 | ]
Mirrors Of Obsidian – From One Form 4/6

Es gibt verschiedene Lebenszyklen, die ein gutes Album bei so ziemlich jedem durchmachen kann. Es gibt Werke, die von Beginn an zünden, und solche in welche man sich erst reinfuchsen muss. Und dann gibt es noch den Unterschied zwischen All Time Classics, die nie langweilig werden und denen, wo man irgendwann bemerkt, dass man sich sattgehört hat und weiterzieht. Bei Mirrors of Obsidian aus Irland erlebt man eine Kombination dieser im Zeitraffer. Die Band positioniert sich als Progressive oder Extreme Metal Band, anscheinend je nach Zielgruppe. Inhaltlich wäre allerdings moderner Death Metal deutlich passender…

Artikel »

Adventskalender 19. Dezember: AdvenA CD

[19 Dez 2017 | ]
Adventskalender 19. Dezember: AdvenA CD

Der Eternity Adventskalender. Heute (am 19. Dezember 2017) verlosen wir: 1 x AdvenA „Realität“ CD

Reviews »

Symphony X – ‚Underworld‘ 4/6

[25 Sep 2015 | ]
Symphony X – ‚Underworld‘ 4/6

Alle paar Jahre kommen Symphony X aus dem Studio gekrochen und präsentieren der Welt, wie vernünftiger Progressive Metal gemacht wird. Und mit einer beeindruckender Konstanz konnten sie auch jedes Mal die Erwartungen übertreffen und neue Standards für diesen Musikstil setzen. Dieses Mal jedoch gelang es nur bedingt. Spätestens seit “Paradise Lost” und “Iconoclast” erwartet jeder Hörer…

Audio »

Persefone „Spiritual Migration“ 6/6

[4 Aug 2013 | ]
Persefone „Spiritual Migration“ 6/6

Bereits seit 2003 existierte das Sextett aus Andorra. Doch mit Spiritual Migration haben sie endgültig ihre Nische gefunden, um weltweit für Begeisterung zu sorgen. Selbst bezeichnet die Truppe ihren Stil als Progressive Metal und in vielerlei Hinsicht haben sie Recht. Was jedoch auf diesem Album hinzukommt, ist die große Mischung an weiteren Stilen. Klassischer Prog mischt sich mit Death Metal, spielt mit neueren Djent Allüren, um dann durch…

Audio »

Surreal Thoughts „Augmentations“ 4/6

[27 Jan 2013 | ]
Surreal Thoughts „Augmentations“ 4/6

2007 gegründet und nach einigen Besetzungswechseln in der Vergangenheit haben die vier Männer aus Bayreuth 2012 ihre zweite Scheibe mit dem Namen „Augmentations“ veröffentlicht. Laut Info spielt der Vierer progressiven Melo-Death Metal. Kann man so stehen lassen. Ihre Instrumente beherrschen die Musiker wie man nach einen gelungenen Intro eindrucksvoll zu hören bekommt. Übertriebene Frickeleien sind Gott sei Dank passe, dafür..

Audio »

HYPNO5E „Acid Mist Tomorrow“ 4/6

[13 Mai 2012 | ]
HYPNO5E „Acid Mist Tomorrow“ 4/6

Die Franzosen von HYPNO5E komponieren seit 2004 ihre ganz eigene Art von Musik. Am ehesten könnte man die Herangehensweise mit Bands wie SIKTH, GOJIRA, VILDHJARTA oder AT THE DRIVE IN vergleichen – und doch haben HYPNO5E ihre kreativen Eigenheiten. Im späteren Teil des Albums mutieren die Songs immer mehr zu atmosphärischen Soundwänden. Doch dazu später mehr. „Acid Mist Tomorrow“ beginnt mit dem titelgebenden Song im modernen Prog-Gewand. Auf megatief gestimmte Gitarren im abgehakt-gebrochenen Rhythmus trifft die Kreisch- Stimme vo…

Audio »

The Firstborn „Lions Among Men“ 5/6

The Firstborn „Lions Among Men“ 5/6

THE FIRSTBORN waren wohl nie die Vorzeige Black Metal Band, auch wenn sie zunächst in diese Richtung gingen. Auf ihrem ersten Album „Rebirth of Evil“ (1998) orientierte man sich noch größtenteils am Symphonic Black Metal. Doch spätestens seit 2005 „The Unclenching of Fists“ herauskam war klar, dass sich die Portugiesen deutlich vom Black Metal abgewandt und nun eher dem progressiven Metal…

Audio »

She Said Destroy „Bleeding Fiction“ 4/6

[7 Apr 2012 | ]
She Said Destroy „Bleeding Fiction“ 4/6

Ganz schön gewagt nach jahrelanger Abstinenz mit einer knapp 27 minütigen One-Track-EP zurückzukommen. SHE SAID DESTROY trauen sich diesen Schritt. „Bleeding Fiction“ startet ruhig mit träumerischen Klängen und nimmt sich die Zeit den Hörer auf das kommende melancholisch einzustimmen und vorzubereiten. Nach ca. 3 Minuten setzt dann die erste verzerrte Gitarre und kurz darauf auch Sänger Anders‘ Stimme ein. Schleppend und stampfend wuchtet sich der Song nach vorne bis er durch im Hintergrund jammernde langgezogene Gitarrentöne abgelöst…

News »

VILDHJARTA: streamen das komplette „Måsstaden“ Album

[23 Nov 2011 | ]
VILDHJARTA: streamen das komplette „Måsstaden“ Album

Die Progressive Metal Band VILDHJARTA bietet ihr am 25. November über Century Media erscheinendes Debütalbum „Måsstaden“ als kompletten Stream über Soundcloud an. Hier kann man reinhören…

Audio »

Chryst „Phantasmachronica“ 3/6

Chryst „Phantasmachronica“ 3/6

Gleich vorweg: PHANTASMACRHONICA von CHRYST ist kein einfaches Album. Das Teil besteht aus einem einzigen Song, der ungefähr eine dreiviertel Stunde dauert. Eingeteilt ist dieser Song in 14 Einheiten, damit man direkt zu einzelnen Stellen springen kann, aber trotzdem bleibt es ein Song; die Übergänge sind fließend. Diese 14 Einheiten bilden zehn Abschnitte, die textlich miteinander verbunden sind. Man sieht bereits, es ist kompliziert. Hinter CHRYST steckt die Truppe…