Home » Archiv

Artikel mit dem Tag: Melodic Death Metal

Audio »

Night In Gales – The Last Sunsets 6/6

[17 Feb 2018 | ]
Night In Gales – The Last Sunsets 6/6

Als Night in Gales Fan musste man geduldig sein in den letzten Jahren. Nach „Necrodynamic“ (2001) dauerte es zehn Jahre bis das nächste Album „Five Scars“ veröffentlicht wurde. Und kurz nach dieser grandiosen Rückkehr folgte der Ausstieg des Sängers Björn und eine erneute Durststrecke bahnte sich an. Aber man will nicht meckern, immerhin erschien zwischenzeitlich die „Ashes & Ends“…

Audio »

NERO DOCTRINE – II – INTERITUS 5/6

[12 Feb 2018 | ]
NERO DOCTRINE – II – INTERITUS 5/6

Die Fünf-Mann-Truppe aus Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern hat sich bereits 2012 zusammengefunden und unter dem Namen DYSTOPIA 2013 eine CD veröffentlicht. Nach unzähligen Konzerten, auch mit namhaften Bands, und kontinuierlicher Weiterentwicklung wurde der Entschluss gefasst sich in NERO DOCTRINE umzubenennen und somit ein zweites Album mit dem Titel“ II – Interitus“ zu veröffentlichen….

Audio »

Battlesword – Banners Of Destruction 4/6

[25 Jan 2018 | ]
Battlesword – Banners Of Destruction 4/6

Bei Battlesword handelt es sich um eine dieser Bands, bei denen Produktivität anscheinend nicht sonderlich groß geschrieben wird, denn in 19 Jahren Existenz ist man über 2 Demos und zwei Alben nicht hinausgekommen, wobei „Banners Of Destruction“ in dieser Bilanz bereits enthalten ist…

News »

NIGHT IN GALES: Lyric Videoclip zu „The Mortal Soul“ online

[29 Dez 2017 | ]

Night In Gales veröffentlichen einen zweiten Videoclip vom kommenden „The Last Sunsets“ Album (VÖ: 23.02.2018). Schaut euch das Lyric-Video zu „The Mortal Soul“, das mit einem Gastspiel von Marc Grewe (ex-Morgoth, Insidious Disease) aufwartet, hier an…

Artikel »

Adventskalender: 22. Battlesword CD + Logo Patch + Aufkleber

[22 Dez 2017 | ]
Adventskalender: 22. Battlesword CD + Logo Patch + Aufkleber

Der Eternity Adventskalender. Heute (am 22. Dezember 2017) verlosen wir: 1 x Battlesword „Banners Of Destruction“ CD + Logo Patch + Aufkleber

News »

NIGHT IN GALES haben bei Apostasy Records unterschrieben

[13 Okt 2017 | ]

Night In Gales geben bekannt, dass sie bei Apostasy Records unterschrieben haben.
Die Band kommentiert:
„Wir freuen uns heute bestätigen zu können, dass NIGHT IN GALES soeben einen weltweiten Plattenvertrag mit Germany´s´ finest in Sachen Melodic Death Metal: APOSTASY RECORDS unterzeichnet haben!
Es fühlt sich gut an, wieder zurück zu sein und wir sind 100%ig sicher, dass wir die volle Unterstützung von Tomasz und seinem Team haben, da diese Jungs noch echte underground-erprobte Death Metal Maniacs sind, die das Label noch mit einer Menge Leidenschaft und Idealismus betreiben. Wir sind stolz darauf, nun …

Interviews »

Treasure Hunt: Across The Burning Sky

[26 Sep 2017 | ]
Treasure Hunt: Across The Burning Sky

„Namen sind nur Schall und Rauch“, so Aki von Across The Burning Sky, deren Musiker anonym bleiben wollen. Die Melodic Death Metal Band in unserem Treasure Hunt Interview.

Podcast »

Eternity Podcast Vol.34 – hell awaits!

[24 Sep 2017 | ]
Eternity Podcast Vol.34 – hell awaits!

Der Sommer ist vorbei und wir läuten den schwermetallischen Herbst ein. Heute mit:

– Sheogorath (sheogorath.at)
– Psychaotic (fb.com/PsychaoticBerlin)
– Exxperior (fb.com/exxperior)
– Intoxicum (fb.com/intoxicum
– Carthago Must Fall (fb.com/carthagomustfall)
– Eohalis (fb.com/eohalis)
– I.M.Nail (fb.com/I.M.nail.de)

Interviews »

Night In Gales Interview

[9 Sep 2017 | ]
Night In Gales Interview

Night In Gales gehören seit Mitte der 90er zu meinen persönlichen Favoriten und ihre Scheiben haben mich all die Jahre begleitet. Nach dem Ausstieg von Sänger Björn und einer gefühlt viel zu langen Ruhepause wurde nun ein neues Album mit dem alten Sänger Christian angekündigt…

Audio »

Faustian Dripfeed – Between This And Death 3/6

[23 Jul 2017 | ]
Faustian Dripfeed – Between This And Death 3/6

Bei Faustian Dripfeed handelt es sich um eine junge Band aus Stavanger, Norwegen. Kurz nach der Gründung im Jahr 2016 folgte auch die Veröffentlichung der Debüt-EP „Between This And Death“, auf der das Trio beweist, dass wir es nicht mit Anfängern zu tun haben, es aber durchaus noch Luft nach oben gibt…