Home » Archiv

Artikel mit dem Tag: Doom Metal

Audio »

Deinonychus – Ode To Acts Of Murder, Dystopia And Suicide 5/6

[6 Sep 2018 | ]
Deinonychus – Ode To Acts Of Murder, Dystopia And Suicide 5/6

Um es vorweg zu nehmen: Wer schwere Depressionen hat oder sonst anfällig für schwermütige Musik ist, sollte vielleicht die Finger vom Album lassen. Melancholisch, misanthropischer Natur sind die Melodiebögen, die aus den Boxen tönen, mit einer Stimme voller Trauer, Wehklagen und Verzweiflung. Man kann sich beim Anhören dem eigenen Schmerz, der Trauer und der Wehmut hingeben. Marko Kehren, der damals “Sardonischer Untergang im Zeichen irreligiöser Darbietung“ bei Bethlehem einsang, hat hier pure Verzweiflung erschaffen, die einem in Mark und Bein geht…

Audio »

Paragon Collapse – The Dawning 3/6

[27 Aug 2018 | ]
Paragon Collapse – The Dawning 3/6

Der Pinselstrich und auch die abgebildete utopische Szenerie des Artworks wollen nicht so ganz zum melodischen Doom Metal von Paragon Collapse passen. Das Cover ihres Debüts täuscht aber auch ein wenig über die Qualität der Musik hinweg…

Audio »

Hooded Priest – The Hour Be None 5/6

[10 Jul 2018 | ]
Hooded Priest – The Hour Be None 5/6

Das Albumcover gibt einen Ausblick auf den Inhalt des Albums, und der geneigte Hörer wird nicht enttäuscht: Düster und zäh kriecht „The Hour Be None“ von Hooded Priest aus den Boxen…

Audio »

Necros Christos – Domedon Doxomedon 6/6

[25 Jun 2018 | ]
Necros Christos – Domedon Doxomedon 6/6

Alter Schwede, da fällt einem die Kinnlade runter: 27 Songs auf drei Platten mit einer Spielzeit, die an der Zwei-Stunden-Marke kratzt! Was für ein Monolith an Musik, den Necros Christos da vor dem Hörer auftürmen – und das allein sind nur die Hard Facts zum Album!…

Audio »

Dirty Grave – Evil Desire 2/6

[7 Jun 2018 | ]
Dirty Grave – Evil Desire 2/6

Wenn eine Band in ihrem Album-Booklet eine Danksagung an Black Sabbath, Saint Vitus und Pentagram rausschickt, braucht man nicht lange raten, in welche Richtung ihr Debüt steuert – richtig: Old School Doom Metal…

Audio »

Magma Rise – At The Edge Of The Days (EP) 3/6

[2 Mai 2018 | ]
Magma Rise – At The Edge Of The Days (EP) 3/6

Auf diesem Extended Player haben die Ungarn von Magma Rise einen kurzen Höreindruck ihres aktuellen Schaffens parat, welches man als Kenner des Genres schon anhand des Namens mit Leichtigkeit im Doom Metal einordnen kann. Dreizehn Minuten Musik sind sicherlich nicht genug, um sich eine abschließende Meinung zu bilden, doch um Lust auf mehr zu bekommen reichen ja manchmal schon zwei Songs aus…

Audio »

Absent – Towards The Void 4/6

[18 Apr 2018 | ]
Absent – Towards The Void 4/6

Um es vorweg zu nehmen: Diese epische Debüt-EP nahmen die Brasilianer an nur 2 Tagen live auf. An einem Tag im Mai 2016 wurden Gitarren, Bass und Drums eingespielt und am nächsten Tag kamen die Soli und die Vocals hinzu, denn seit ihrer Gründung 2015 spielen sie die sehr langen psychedelischen Doom-Songs schon live…

Konzerte »

Vorbericht: Desertfest Berlin 2018

[26 Mrz 2018 | ]
Vorbericht: Desertfest Berlin 2018

Vom 04. bis 06. Mai wird es in der Hauptstadt wieder grooven und dröhnen! Dieses Jahr ausgetragen in der wesentlich größeren „Arena Berlin“, bietet das Desertfest abermals einen delikaten Querschnitt in Sachen Stoner, Doom und Psychedelic…

Podcast »

Eternity Podcast Vol.35 – It’s metal time!

[6 Mrz 2018 | ]
Eternity Podcast Vol.35 –  It’s metal time!

Wir trotzen dem Frost und heizen euch mit 8 fetten Songs gehörig ein. Dabei sind:

– Tortureslave (tortureslave.band)
– Asphodelos (fb.com/AsphodelosBand)
– F41.0 (f410.bandcamp.com)
– Fabulous Desaster (fabulousdesaster.de)
– Last Bit Of Sanity (lastbitofsanity.de)
– Kalibos (fb.com/kalibosss)
– Amplified Memory (amplifiedmemory.com)
– Agitation (agitation.eu)

Audio »

ATROX – MONOCLE 5/6

[9 Feb 2018 | ]
ATROX – MONOCLE 5/6

Abscheulich, trotzig, wild oder grässlich, so wird „atrox“ aus dem Lateinischen übersetzt und all das sind Eigenschaften, die keineswegs auf diese Scheibe zutreffen. Atrox aus Trondheim wurden schon 1988 als „Suffocation“ gegründet, ab 1990 benannten sie sich dann um. Sie haben, wenn man es also genau nimmt, dieses Jahr ihr 30 jähriges Jubiläum. Diese jahrelange Zusammenarbeit der Bandgründer spürt man mit jedem Ton auf der 6. Veröffentlichung, denn entstanden ist eine spannend avantgardistische Scheibe!…