Home » Archiv

Artikel mit dem Tag: Doom Metal

Audio »

The Father Of Serpents – Age Of Damnation 3/6

[30 Nov 2017 | ]
The Father Of Serpents – Age Of Damnation 3/6

Das Debüt-Album der Serben, die sich 2014 aus verschiedensten Death-Metal-Kapellen zusammentaten könnte man als Hommage an die alten Doom-Helden der 90-iger Jahre bezeichnen, seien es Moonspell, My Dying Bride oder auch Paradise Lost…

Audio »

Procession – Doom Decimation 5/6

[29 Nov 2017 | ]
Procession – Doom Decimation 5/6

Als Senkrechtstarter begonnen, avancierten Procession nach ihrem Umzug nach Europa zum Geheimtipp. Mit ihrem neuen Album „Doom Decimation“ lassen die Ex-Chilenen auch diesen Status hinter sich und kreieren nach längerer Pause ein episches Doom-Machwerk…

Audio »

Fvneral Fvkk – The Lecherous Liturgies 6/6

Fvneral Fvkk – The Lecherous Liturgies 6/6

Fvneral Fvkk aus Hamburg haben meine Aufmerksamkeit zunächst durch den Bandnamen und das Format (Vinyl) ihrer ersten Veröffentlichung erregt. Aber aufgefallen wäre mir diese Band ohne Zweifel sowieso, wie bereits nach den ersten Minuten klar ist! Der malerische Titel „Erection in the house of god“ klingt zwar, als wäre er bei Powerwolf entliehen; aus den Boxen erklingt aber feinster epischer Doom Metal und erfüllt den Raum mit einer melancholisch…

Audio »

Kurokuma – Advorsus 4/6

[15 Jun 2017 | ]
Kurokuma – Advorsus 4/6

Kurokuma heißt auf japanisch schwarzer Bär und genau dieser tapst in dunkel-doomig gehaltenen Midtempo durch die 3 Songs kurze EP, schwer also, sich eine Meinung zu bilden…

Audio »

MADDER MORTEM – RED IN TOOTH AND CLAW 4/6

[8 Feb 2017 | ]
MADDER MORTEM – RED IN TOOTH AND CLAW 4/6

Diese atmosphärische und außergewöhnliche Scheibe ist kein üblicher Doom- oder Gothicmetal und passt auch sonst in keine Schublade. Um die norwegische Band zu zitieren: „Musik für intelligente Menschen, die nicht immer den üblichen Einheitsbrei hören möchten“…

Audio »

Dysemblem – Strength of Giants 3/6

[8 Nov 2016 | ]
Dysemblem – Strength of Giants 3/6

Nach drei Demoveröffentlichungen haben Dysemblem aus London nach vierjährigem Bestehen ein Full-Length-Werk geschaffen, das den stolzen und sprechenden Namen „Strength of Giants“ trägt. Das Projekt vereint deftigen Death Metal mit so mancher kohlrabenschwarzen Black Metal Passage und einer großen Portion schleppenden Doom Metals.

Konzerte »

De Mortem et Diabolum 2016 (Vorbericht)

[5 Okt 2016 | ]
De Mortem et Diabolum 2016 (Vorbericht)

Das De Mortem Et Diabolum hat sich 2015 bereits einen Namen machen können und legt nun mit einer zweiten Runde nach. Wer der Einladung folgt, das Jahr finster ausklingen zu lassen, kann sich auf ein Aufgebot von vierzehn Bands gefasst machen. Die Gruppen sind erneut vor allem im Black-, Death- und Doom Metal angesiedelt.

Audio »

CHALICE OF SUFFERING – FOR YOU I DIE 4/6

[22 Sep 2016 | ]
CHALICE OF SUFFERING – FOR YOU I DIE  4/6

Gegründet wurde dieses Funeral-Death-Doom-Studioprojekt mit keltischen Einflüssen um den Sänger John McGovern 2015 in Minneapolis/Minnesota. Die Idee für das Debüt reifte 2 Jahre. McGovern, der alle Texte schrieb, suchte sich seine Studiomusiker zusammen, deshalb sind Livegigs vorerst nicht geplant…

Audio »

THE TEMPLE – FOREVERMOURN 5/6

[18 Aug 2016 | ]
THE TEMPLE – FOREVERMOURN  5/6

Die Gründung dieser Band im Jahre 2005 in Thessaloniki ist nun schon einige Zeit her. Ganze neun Jahre nach dem Erscheinen ihres Debüts wurde das hier vorliegende erste Full-Length-Album live innerhalb einer Woche in einer alten leeren Fabrikhalle im herbstlichen Griechenland aufgenommen. Vergleicht man die Songs von damals, merkt man voller Respekt: Father Alex, seines Namens Gründer, Komponist, Hauptsongwriter und auch Vocalist ist seinem Stil absolut treu geblieben…

Audio »

Merchant – Suzerain 5/6

[26 Jul 2016 | ]
Merchant – Suzerain  5/6

Merchant gründeten sich 2014 im australischen Melbourne und liefern hier ein großartiges Debüt namens „Suzerain“ ab, welches bei Goatsound mit Jason Fuller produziert wurde. Längst haben sie sich im australischen Untergrund einen Namen gemacht, denn sie teilten sich schon die Bühne mit Größen wie Weedeater, Conan oder Pallbearer…