7 Songs

7 Songs: Berge

07.06.2016 Anja Baran

An jedem 7. eines Monats 7 Songs zu einem speziellen Thema. Heute: Berge!
Berge und Gebirgsketten haben ein imposantes Erscheinungsbild, von denen wir Menschen uns schon immer beeindrucken ließen. Berge werden in vielen Religionen und Kulturen zum magischen, heiligen Ort erklärt, wie zum Beispiel die Berge Sinai, Kailash oder der Olymp – die Nähe zum Himmel suggeriert eine Nähe zu den Göttern. Aber auch im Innenleben dieser gewaltigen Erderscheinungen „verbergen“ sich dunkle Gestalten und Wesen und liefern Stoff für Mythen und Geschichten. Es liegt auf der Hand, dass sich zahlreiche Metal-Bands in ihren Songs von diesen Giganten der Erde inspirieren lassen… Weiterlesen »

Borknagar – Winter Thrice 5/6
Audio

Borknagar – Winter Thrice 5/6

01.04.2016 Marcus Buehler

Bei manchen Metalbands kommt man ins Staunen, wenn man erfährt wie lange es sie doch schon gibt. Borknagar gibt es mittlerweile schon ganze zwei Dekaden! Ihr Jubiläum feiern sie mit ihrem neuen Album „Winter Thrice“. Lyrisch knüpfen sie an „The Olden Domain“ an und haben sich als Leitfaden den Fimbulwinter ausgesucht, dem eiskalten und todbringenden Winter, der in der nordischen Mythologie den Weltenuntergang Ragnarök ankündigt… Weiterlesen »

Inferno-Festival Tag 2
Konzerte

Inferno-Festival Tag 2

06.04.2012 Carolin Teubert

Früh am Morgen klingelt der Wecker, denn wenn man etwas zu Essen haben will, muss man sich bis 10 Uhr zum Frühstück eingefunden haben. Danach geht es erst Mal zum Festival-Hotel den Pressepass abholen. Auf dem Weg dahin, kommt man Weiterlesen »

Borknagar “Urd” 5/6
Audio

Borknagar “Urd” 5/6

04.04.2012 Carolin Teubert

Es gibt Bands, die sind zwar sehr bekannt und schon lange im Geschäft, man kennt sie vom Namen her und weiß sie auch musikalisch einzuordnen und doch hat man es noch nie geschafft, einen Song von ihnen zu hören. In meinem Falle ist Borknagar so eine Band. Dennoch war ich gleich bei den ersten Klängen überrascht… Weiterlesen »

Printmagazin

Eternity Magazin #20

01.01.2002 Katja Kruzewitz

Psycroptic, Gathering Of Obscurity, Borknagar, Fleshcrawl, Dawn Of Dreams, Ingurgitating Oblivion, Archontes, Banished Reality, Memorial Park, Negura Bunget, Bolt Thrower, Uppercut, In Blackest Velvet, Callenish Circle, Exmortem, Resurrected, Castrum, Beyond The Sixth Seal, Sinister, Hollenthon, Medusa, Bergthron, Thora, Martyrium +
weitere Rubriken: CD-Seiten, Mailorder, Im Plattenladen, Demos und Eigenproduktionen, gePRESStes, Leserbriefe, Kleinanzeigen Weiterlesen »

Audio

Borknagar “Empiricism” 5/6

01.01.2002 Kai Wilhelm

Was soll ich nun noch zu dieser Scheibe schreiben? Das Teil steht seit Ende Oktober in den Läden, was gleichfalls bedeuten müsste das es sich seit spätestens Anfang November bei euch im CD Regal befinden müsste. Borknagar haben es auf ihrem neuesten Output geschafft ein kleines Meisterwerk in Sachen epischen Metals zu veröffentlichen. Das bei Borknagar nach dem Abzug von Simen Hestnæ mittlerweile … Weiterlesen »

Interviews

Borknagar Interview

01.01.2002 Markus Wedig

Nicht erst seit ‘Quintessence’ stehen Borknagar für interessante Musik die sowohl, die ruhige als auch die aggressive Seite im Metal auslotet. Nun haben Borknagar kürzlich ihr aktuelles Album ‘Empricism’u.a. mit dem neuen Sänger Vintersorg veröffentlicht, welches den Weg ihrer bisherigen Alben konsequent weiterverfolgt. Grund genug also mal mit Oystein etwas über das neue Album zu quatschen. Weiterlesen »

Audio

Borknagar “Quintessence” 3/6

25.10.2000 Sebastian Schult

Erfreulich ambitioniert und versiert gehen Borknagar im Vergleich zu vielen anderen Blackmetalbands ans Werk. Der transparente Sound macht es auch möglich, all die versteckten Feinheiten in den neun Songs zu entdecken. Hinzu kommen jede Menge Abwechslung, gerade im Gesangsbereich, und ein ziemlich abgedrehtes Keyboardspiel von Solefald-Keyboarder Lars Nedland. Ein weiterer ‘Söldner’ in den Reihen … Weiterlesen »

Audio

Borknagar “Quintessence” 3/6

01.09.2000 Sebastian Schult

Erfreulich ambitioniert und versiert gehen Borknagar im Vergleich zu vielen anderen Blackmetalbands ans Werk. Der transparente Sound macht es auch möglich, all die versteckten Feinheiten in den neun Songs zu entdecken. Hinzu kommen jede Menge Abwechslung, gerade im Gesangsbereich, und ein ziemlich abgedrehtes Keyboardspiel von Solefald-Keyboarder Lars Nedland. Ein weiterer “Söldner” in den Reihen der Norweger ist Drummer Asgeir Mickelson von den Frickelspezialisten Spiral Architect… Weiterlesen »