Home » Audio

Streams Of Blood – Allgegenwärtig 6/6

23 April 2017

Folter Records

Bewertung: 6/6

Songs: 8

Spielzeit: 45:23

“Allgegenwärtig” ist das dritte hassgeladene Full-Lenght-Album der deutschen Schwarz Metaller Streams of Blood, dass so richtig dunkle Raserei verbreitet. Eines dieser Alben, dass garantiert bei jeder schwarzen Seele ein zufriedenes Grinsen aus dem starren Blick lockt. Eine Werk, dass durch und durch hält, was es verspricht und von A bis Z oder 1 bis 8 kracht! Grundsätzlich gibt es bei diesen Jungs nichts zu meckern.

Seit dem Jahre 2009 fegen Streams Of Blood mit ihrem unverkennbaren düsteren Sound über den Erdboden wie ein Sturm und überlassen nichts dem Zufall. Mit kratzigen, düsteren Riffs und hämmernden Drums „blastet“ das Kollektiv einem gnadenlos sämtliche Hörnerven ins Jenseits.

Thymos, die krächzende, kämpferische Stimme, der Krieger an der Gitarre und das Oberhaupt seit Beginn der Truppe, verleiht mit seinen Vocals dem Sound die nötige peinigende Gemeinheit. Streams Of Blood ist ganz klar Old School Black Metal mit viel Durchschlagskraft ohne Gnade! Auf diesem Werk der Dunkelheit ist auch zum ersten Mal Terrorin zu hören, die treibende Kraft der Mannschaft, der mit viel Doublebass den Sturm ankündigt. Streams Of Blood“ schaffen mit “Allgegenwärtig” eine gewaltige Symbiose zwischen harten, kratzigen Riffs, krächzenden Vocals und rasenden Drums, die sich durch die ganze Scheibe ohne zu stolpern zieht.

Mal ganz einfach gesagt, liefern die Jungs hier ein Werk der Feindseligkeit ohne Wenn und Aber! Sauber produziert und gespickt mit vielen Finessen der schwarzen Kunst vereinen die Herren alles in einem Gesamtwerk des Schwarz Metalls. Kämpferisch und überzeugend lassen Streams Of Blood sich durch nichts und niemanden auf ihrem Pfad in die erbarmungslose Dunkelheit aufhalten. Wie ein Panzer rollen sie über alles und jeden und hinterlassen ein Trümmerfeld à la Old School Black Metal ohne Barmherzigkeit, wie es sich gehört.

Anders gesagt, könnte man “Allgegenwärtig” als eines der besten Black-Metal-Alben dieses Jahres bezeichnen. Es ist auf jeden Fall ein Hammerding, das in jeden schwarzen Kasten gehört!

https://de-de.facebook.com/StreamsOfficial/

Autor:

Kommentiere den Artikel:

Gib unten Deinen Kommentar ab oder kommentiere per Trackback von Deiner Seite. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei freundlich, bleib beim Thema und vermeide spam.

Du kannst diese Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite benutzt Gravatar. Bitte melde Dich bei Gravatar an um Deinen Avatar zu ändern.